Magazin sportjournalist
Der sportjournalist ist das Magazin des Verbandes Deutscher Sportjournalisten. Es richtet sich an Journalisten, PR-Fachleute und Medienschaffende, aber auch an interessierte Sportexperten.

Aktuelle Ereignisse aus der Welt des Sports und die Hintergründe der medialen Aufbereitung von Sportereignissen stehen im Zentrum der Berichterstattung, ebenso der Service für die im VDS organisierten hauptberuflich tätigen Sportjournalisten.

Die Zeitschrift erscheint zweimonatlich. Die aktuelle Ausgabe und ältere Hefte finden VDS-Mitglieder als pdf zum Download im Mitgliederbereich dieser Website.

Die aktuelle Ausgabe:
Juni/Juli 2017

Titelthema

„Natürlich hat sich die Welt verändert“:
Interview mit DFL-Mediendirektor Christian Pfennig
Von Gregor Derichs
 
Medien
Zwei verschärfende Aspekte:
Russland vor dem Confed Cup und der WM 2018
Von Johannes Aumüller
 
Hintergrund
Spielwiese mit Wikipedia-Prinzip:
Die Entwicklung des Portals transfermarkt.de
Von Maik Rosner
 
Außerdem in diesem Heft:
  • Zukunftsfragen: Der BDZV-Vizepräsident verbeitet Optimismus
  • Überall dabei: Zwei Anbieter von Livestreams positionieren sich
  • Sport auf YouTube: Unbekannte Millionenstars aus der Digitalröhre
  • Der „derbste Sportcast“ : Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste

Den sportjournalist kann man auch abonnieren!

Der sportjournalist ist als Jahresabo zum Preis von 58 Euro (zzgl. Versandkosten) erhältlich und kann online direkt beim Meyer & Meyer Verlag bestellt werden. Auch die Bestellung einzelner Hefte ist möglich.




Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Juni/Juli 2017

Titelthema

„Natürlich hat sich die Welt verändert“ – Interview mit DFL-Mediendirektor Christian Pfennig
Von Gregor Derichs

Medien
Zwei verschärfende Aspekte – Russland vor dem Confed Cup und der WM 2018
Von Johannes Aumüller

Hintergrund
Spielwiese mit Wikipedia-Prinzip – die Entwicklung des Portals transfermarkt.de
Von Maik Rosner
 
Regionalvereine