Verein Frankfurter Sportpresse (VFS)
Rainer Franzke (Foto: kicker)

Rainer Franzke zum 65. Geburtstag – Tolle Ideen und bewunderungswürdige Überzeugungskraft

Am 17. März 2017 wird Rainer Franzke 65 Jahre alt. kicker-Herausgeber Rainer Holzschuh gratuliert dem kicker-Urgestein.

Fast 40 Jahre sind es her, dass Du offiziell in den Dienst des kicker getreten bist, mit einer Vorlaufzeit als „fester Freier“. Du warst schon damals ein Querdenker, mit reichlich längeren Haaren als heute und reichlich weniger Geduld fürs „Establishment“.

Aber Du galtest bereits als Fachmann des Fußballs sondergleichen, mit tollen Ideen und bewunderungswürdiger Überzeugungskraft. Seit diesem Jahr 1979 hat der kicker Dich vereinnahmt. Nicht einseitig wohlgemerkt, denn Du hast dem kicker ebenso Deinen Stempel aufgedrückt.

Zu einem Guru der Hintergrundinfos aufgestiegen

Beide Seiten haben den Spagat zwischen Tradition und Moderne bewältigt: Der kicker als seriöses Informationsmedium des Fußballs und dynamischer, aber auch kritischer Mitspieler. Du als die Seele der Redaktion, als Vordenker, Hinterfrager, Bewahrer zugleich.

Du bist dank ungewöhnlichen Netzwerks zu einem Guru der Hintergrundinfos aufgestiegen, hast etwa brisante Tischvorlagen veröffentlicht, bevor sie den meisten Teilnehmern zugänglich waren – ohne aber je die Vertraulichkeit einer Mitteilung zu brechen. Ein Kunststück, das im Fußball überragende Bedeutung einnimmt.

Eine dauerhafte Verständigung voller Respekt

Immer bist Du verlässlich geblieben – und damit Deinem Charakter treu. Manchmal habe ich gedacht, mit Deiner Schnoddrigkeit hättest Du Dir mal wieder einen Widersacher fürs Leben geschaffen. Und war bass erstaunt, wenn daraus eine dauerhafte Verständigung voller Respekt erwuchs. Auch dies ist eines Deiner Kunststücke. Woraus ich einmal mehr schlussfolgere: Wenn es Dich nicht gäbe, würde uns allen ein Stück Lebensgefühl fehlen. Danke dafür!

Bleib, wie Du bist, mein Freund. Und mir, dem kicker, ja uns allen noch lange in Deiner unverfälschten Art erhalten.

Herzlichst Dein Rainer

17.03.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Juni/Juli 2017

Titelthema

„Natürlich hat sich die Welt verändert“ – Interview mit DFL-Mediendirektor Christian Pfennig
Von Gregor Derichs

Medien
Zwei verschärfende Aspekte – Russland vor dem Confed Cup und der WM 2018
Von Johannes Aumüller

Hintergrund
Spielwiese mit Wikipedia-Prinzip – die Entwicklung des Portals transfermarkt.de
Von Maik Rosner
 
Regionalvereine