Sportfoto des Jahres 2016
Ausstellung „Sportfoto des Jahres 2016“ (Foto: Wolfgang Weihs)

VDS/Kicker-Ausstellung auf Deutschland-Tour

Der 20-jährige Berliner Sebastian Wells hat das „Sportfoto des Jahres 2016“ geschossen. In der Wanderaustellung von VDS und Kicker sind viele weitere beeindruckende Bilder zu sehen. Es geht bis in den Herbst quer durch die Republik. Den Anfang macht am 8. Mai Schwelm.

Im Rahmen des VDS-Wahlkongresses Mitte März in Hannover wurden auch die Preisträger im Wettbewerb „Sportfoto des Jahres 2016“ gekürt. In der renommiertesten Kategorie setzte sich Sebastian Wells durch (Foto: Wolfgang Weihs). Der 20-Jährige aus Berlin hatte den jamaikanischen Sprintstar Usain Bolt bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro verewigt.

Die Wanderausstellung mit allen ausgezeichneten Fotos startet in Schwelm. Im dortigen Kreishaus sind die Bilder vom 8. bis 31. Mai zu sehen. Es folgen Stationen in Horumersiel, Essen, Köln, Soest und Bad Wildungen.

Hier die genauen Daten:

8. bis 31. Mai 2017: Schwelm / Kreishaus

1. bis 19. Juni 2017: Horumersiel / Haus des Gastes

12. bis 17. Juli 2017: Essen / Soccer Days

18. Juli bis 6. August: Köln / Deutsches Sportmuseum

18. bis 30. September 2017: Soest / Kreishaus

1. Oktober bis 12. November 2017: Bad Wildungen / Wandelhalle

11.04.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember 2017/Januar 2018

Titelthema

Die Welt der ARD
Von Maik Rosner

Intern
Die Ausschreibung der VDS-Berufswettbewerbe

Medien
Was geschieht mit dem „Olympischen Feuer“?
Von Dr. Christoph Fischer
 
Regionalvereine