Ausstellung „Sportfoto des Jahres 2016“ in Bad Wildungen
Wanderausstellung (Foto: Wolfgang Weihs)
Der 21-jährige Berliner Sebastian Wells hat das „Sportfoto des Jahres 2016“ geschossen. In der Wanderausstellung von VDS und Kicker sind viele weitere beeindruckende Bilder zu sehen. Die aktuelle Station 2017 ist Bad Wildungen.

Im Rahmen des VDS-Wahlkongresses Mitte März in Hannover wurden auch die Preisträger im Wettbewerb „Sportfoto des Jahres 2016“ gekürt. In der renommiertesten Kategorie setzte sich Sebastian Wells durch (Foto: Wolfgang Weihs). Der 21-Jährige aus Berlin hatte den jamaikanischen Sprintstar Usain Bolt bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro verewigt.

Die Wanderausstellung mit allen ausgezeichneten Fotos startete am 8. Mai in Schwelm. Im dortigen Kreishaus waren die Bilder bis 31. Mai zu sehen.

Vom 30. Oktober bis 12. November 2017 ist Bad Wildungen dran. Die Fotos werden in der Wandelhalle im Ortsteil Reinhardshausen gezeigt.

Weitere Ausstellungsorte sind in Planung. Informationen werden rechtzeitig bekanntgegeben.


Aktuelle Station:

30. Oktober bis 12. November 2017: Bad Wildungen / Wandelhalle Reinhardshausen


Vergangene Stationen:

8. bis 31. Mai 2017: Schwelm / Kreishaus

1. bis 19. Juni 2017: Horumersiel / Haus des Gastes

22. bis 30. Juni 2017: Bremerhaven / Nordsee-Zeitung

17. Juli bis 7. August 2017: Köln / Deutsches Sport & Olympia Museum

8. August bis 1. September 2017: Bad Hersfeld-Rotenburg / Sparkasse

18. bis 30. September 2017: Soest / Kreishaus

30
Okt
2017
bis
12
Nov
2017



« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Oktober/November 2017

Titelthema

Football Leaks: Rafael Buschmann und Michael Wulzinger über Reporterglück und eine verkommene Branche
Von Alex Raack

Intern
Alle Infos zum Presseausweis 2018

Medien
Hacke, Spitze, Ohr: Amazon macht Fußball-Radio
Von Thomas Böker
 
Regionalvereine