Veltins-Lokalsportpreis 2018 – Ende der Einreichungsphase
Logo des Veltins-Lokalsportpreises (Foto: Website-Screenshot)

Beiträge können bis 23. Februar gemeldet werden

Auch 2018 wird der Veltins-Lokalsportpreis wieder vergeben. Der Wettbewerb ist offen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lokaler und regionaler Tageszeitungen.

Vorbildliche journalistische und fotografische Arbeiten verdienen ebenso eine Ehrung wie die sportlichen Leistungen, die mit guter Lokalsportberichterstattung gewürdigt werden. Um derartige Konzepte, Serien und Beiträge zu fördern und zu unterstützen, schreibt der Verband Deutscher Lokalzeitungen in Zusammenarbeit mit der Brauerei C. & A. Veltins und der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) den Veltins-Lokalsportpreis aus.

Ausgezeichnet werden innovative Text- und Fotobeiträge, die dazu führen, die Qualität und Attraktivität der Lokalsportberichterstattung in der Tageszeitung zu steigern (Foto Preisverleihung 2017 in Berlin: Veltins).

Es gibt drei Kategorien:
– „Wort - Beiträge, Reportagen, Serien in Print/Online“
– „Bild - Fotos in Print & Bewegtbild in Online“
– „Strategie“ - innovative Konzepte, die zu neuer Attraktivierung beitragen

In der Wort-Kategorie gibt es 2000 Euro für den ersten Preis und 1000 Euro beziehungsweise 750  Euro für den zweiten und dritten. In der Bild-Kategorie beträgt die Preisgeldstaffelung 1000, 500 und 300 Euro.

In der Strategie-Kategorie ist der Preis ein Besuch eines Spiels der Fußball-Bundesliga in der Veltins-Arena mit exklusiver Führung durch die Katakomben und Teilnahme an der Pressekonferenz für maximal fünf Personen.

Anmeldeschluss für Beiträge aus 2017 ist der 23. Februar 2018

Die Beiträge müssen zwischen 1. Januar und 31. Dezember 2017 veröffentlicht worden sein. Pro Einsender können bis zu drei Beiträge eingereicht werden (in der Kategorie Wort und Bild). Beiträge können auch über Dritte eingereicht werden.

Der Jury gehören an: Ralf Leineweber (Chefredakteur Cellesche Zeitung), Alfred Büllesbach (VISUM - Agentur für Bildjornalismus und Fotodesign Hannover), Andreas Dach (Ressortleiter Lokalsport Remscheider General-Anzeiger), Ulrich Biene (Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Brauerei C. & A. Veltins) und Prof. Dr. Jens Große (Standortleiter Hannover der Fachhochschule des Mittelstandes).

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Kongresses Deutscher Lokalzeitungen in Berlin statt. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben. Anmeldeschluss ist der 23. Februar 2018. Es gilt das Datum des Poststempels. Details zum Wettbewerb und den genauen Teilnahmebedigungen finden Sie auf der Website des Veltins-Lokalsportpreises.

23
Feb
2018
bis
23
Feb
2018



« zurück