Events und Meisterschaften
Fußball: DFB-Länderspiele 2019

Akkreditierungen für DFB-Länderspiele der deutschen Nationalmannschaften (Foto: Rauchensteiner/Augenklick) sind über das Presse-Portal des DFB möglich.









Beach-Volleyball: Weltmeisterschaft in Hamburg

Vom 28. Juni bis 7. Juli 2019 findet in Hamburg die Beach-Volleyball-Weltmeisterschaft statt. Die Akkreditierung ist ab dem 18. März hier online möglich.

Ende der Akkreditierungsfrist ist der 7. Juni!



Olympia: Akkreditierung für Tokio 2020

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat die Nationalen Olympischen Komitees über ihre Printmedien-Quoten (Schreiber, Fotografen, Online-Medien ohne Bewegt-Bild) bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio informiert und den Zeitplan für das gesamte Akkreditierungsverfahren offengelegt. Von insgesamt 6.000 Akkreditierungen wurden dem DOSB 270 zugeteilt (Foto rechts: Das Olympische Feuer von London 2012, Foto: Firo/Augenklick).

Im Einzelnen verteilen sich die 270 Akkreditierungen für deutsche Pressevertreter, Fotografen und online-Journalisten wie folgt auf diese Kategorien:
  • 179 E-Akkreditierungen (Vollakkreditierungen für schreibende Journalisten, incl. Internet) (+1 im Vergleich zu Rio, -8 im Vergleich zu London)
  • 22 ES-Akkreditierungen (Teilakkreditierungen für schreibende Journalisten in einzelnen Sportarten) (+2 im Vergleich zu Rio, -6 zu London)
  • 43 EP-Akkreditierungen (Volkakkreditierungen für Fotografen) (+3 im Vergleich zu Rio, -2 im Vergleich zu London)
  • 8 EPS-Akkreditierungen (Teilakkreditierungen für Fotografen in einzelnen Sportarten) (+/-0 im Vergleich zu Rio und London)
  • 18 ET-Akkreditierungen (Techniker-Akkreditierungen) (+/- 0 im Vergleich zu Rio, -4 im Vergleich zu London)
Diese wurden vom DOSB in Zusammenarbeit mit dem VDS zugeteilt. Für Nachrücker ist eine Warteliste eingerichtet. Ansprechpartner für Rückfragen ist

Stefan Volknant
E: volknant@dosb.de
T: (069) 6700227

Das Vergabeverfahren der Akkreditierungen für Nicht-Rechteinhaber im Bewegtbild-und Audiobereich wird wie üblich nicht vom DOSB, sondern vom IOC betreut. Für diese sogenannten ENR-Akkreditierungen gibt es zwischen dem 24. Januar 2019 und dem 15. März 2019 ein Zeitfenster zur Anmeldung auf der Internet-Seite des IOC (www.olympic.org/accred2020).

Weitere Informationen über das Akkreditierungsverfahren sowie die Medienarbeit Tokio 2020 finden sich auf den Internetseiten des IOC (www.olympic.org/accred2020).

Das Akkreditierungsverfahren für Tokio 2020 im Überblick:
  • IOC teilt Akkreditierungsquoten zu: Juni 2018 (bereits erfolgt)
  • Abfrage des Bedarfs durch den DOSB bis 1. November 2018 und Entscheidung von DOSB/VDS über die Anzahl der Akkreditierungen für deutsche Medienhäuser und Freelancer bis Ende Dezember 2018 (bereits erfolgt)
  • Übermittlung der Daten für das Press by Number Verfahren an das OK in Tokio: bis 29. März 2019
  • Parallel dazu Weiterleitung der Unterbringungs-Unterlagen und der Unterlagen zur Bestellung von Büroräumen vom OK über den DOSB an die registrierten Redaktionen und Freelancer.
  • Press by Name Verfahren mit Erfassung aller notwendigen persönlichen Daten über ein entsprechendes Registrierungssystem des Organisationskomitees: vom 21. Oktober 2019 bis 7. Februar 2020




19. - 21. November 2019



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
April/Mai

Titelthema

Ausgezeichnet! Die Preisträger in den VDS-Berufswettbewerben – Die Sportfotos des Jahres – Der Sportjournalistenpreis für Gerd Rubenbauer

Medien
Futter für die Headset-Republik: Über den wachsenden Erfolg von Sport-Podcasts
Von Christoph Ruf

Hauptsache Bild, Hauptsache billig: Ein Lagebericht der deutschen Sportfotografie
Von Alex Raack

Weitere Informationen
Regionalvereine