Sportpresse-Club Wiesbaden-Mainz (SPCWM)

Zum Tode Rüdeger Ludings – Mit Leib und Seele Sportler

Geboren wurde Rüdeger Luding am 20. Juli 1938. Nun, am 11. August 2016, ist der ehemalige ZDF-Reporter im Alter von 78 Jahren gestorben.



So und nicht anders wolltest Du Deinen Tod gewürdigt wissen – keine Trauerfeier, kein Hinweis auf die näheren Umstände Deines Begräbnisses, in einem Wort: schnörkellos. Du warst ein unkonventioneller, für viele unbequemer Zeitgenosse, vor allem für Vorgesetzte, denen Du unerschrocken und furchtlos entgegentratest, denen Du Deine Meinung sagtest ohne Rücksicht auf die Karriere.

Freunden gegenüber warst Du großherzig, hattest stets ein offenes Ohr. Du warst ein geselliger Mann, der das Zusammensein liebte, besonders im kleinen Kreis, beim „Griechen“ zum Beispiel, der auch nach dem Berufsleben als Synonym für Lebensfreude galt.

Dein Name war über die Grenzen von Mainz und Rheinland-Pfalz hinaus bekannt

Du warst mit Leib und Seele Sportler. Basketball und Tischtennis hast Du erfolgreich betrieben, Dein Name war über die Grenzen von Mainz und Rheinland-Pfalz hinaus bekannt. Es war nur folgerichtig, dass Du Dein Hobby zum Beruf gemacht hast. Vom Reporter bist Du im Laufe der Jahre in der Hierarchie der Hauptredaktion Sport aufgestiegen, hast Dich vor allem in Verhandlungen eingebracht, als es schwer und teuer wurde, Sportrechte zu erwerben. In dieser Aufgabe warst Du unverzichtbar für das ZDF.

Als Deine Gesundheit nicht mehr mitspielte, den nahen Tod vor Augen, hast Du Dich am größten gezeigt: kein Klagen, kein Jammern. Du hast es uns leicht gemacht in Deinen letzten Stunden. „Wer kann schon von sich behaupten, mit 76 Jahren noch Basketball gespielt zu haben.“ Mit diesem einer Deiner letzten Sätze hast Du Dich unauslöslich in mein Herz eingenistet.

Dein Freund und Kollege Hermann Ohletz

13.08.2016






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Februar/März 2021

Titelthema

Kommunikations- und Medienforscher Christoph Bertling über den öffentlichen Umgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit seinen Krisenherden
Von Maik Rosner

Essay
Wie viel Distanz kann und muss sein?
Von Katrin Freiburghaus

Lokaltermin
Über den Umbau bei Nürnberger Zeitung und Nürnberger Nachrichten
Von Hans Strauß

Weitere Informationen
Regionalvereine