Verein Bremer Sportjournalisten (VBS)
Hajo Seppelt (Foto: HS)

Diskussionsabend mit Dopingexperte Hajo Seppelt

Er gehört zu den profiliertesten Journalisten Deutschlands. Am 6. März lädt der Verein Bremer Sportjournalisten zu einem Diskussionsabend mit Hajo Seppelt.

Von Ruth Gerbracht

Hajo Seppelt und seinen unermüdlichen, intensiven Recherchen ist es unter anderem zu verdanken, dass flächendeckendes Doping im Sport öffentlich gemacht wurde und wird. Vor zwei Jahren hat Seppelt auf Einladung des Vereins Bremer Sportjournalisten über die Hintergründe und Folgen seiner Arbeit gesprochen. 
 
Nach dem großen Erfolg dieser Veranstaltung, kommt Hajo Seppelt am 6. März um 19.30 Uhr wieder nach Bremen. Im Presseclub im Bremer Schnoor wird er berichten, wie das Thema Doping den Sport und die Medien in den vergangenen zwölf Monaten, vor allem vor dem Hintergrund der Olympischen Spiele in Rio, weiter beschäftigt hat, welche Einflüsse genommen werden und warum es noch immer schwer ist, die Wahrheit ans Licht zu bringen.
 
Der Verein Bremer Sportjournalisten lädt die Kolleginnen und Kollegen aus allen Regionalvereinen zu diesem spannenden Abend ein. Über eine kurze Anmeldung bis zum 28. Februar 2017 wären wir dankbar. Bitte wenden Sie sich per Mail an Ruth Gerbracht, die 1. Vorsitzende des VBS (gerbracht@sportpresse-Bremen.de).

02.01.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Juni/Juli 2021

Titelthema

Wahl der Worte: Über Sushi, Jungtürken und das Kopf-ab-Medium Twitter
Von Christoph Ruf

Medien
Verkäufer des Ruhms: Die Instrumentalisierung von Sportjournalist*innen
Von Thorsten Poppe

Interview
mit „ran“-Sportchef Alexander Rösner über die Bundesliga bei Sat.1
Von Birgit Hasselbusch


Weitere Informationen
Regionalvereine