Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (VdSBB)
Seriensieger Fußball-Woche: Steven Wiesner, Philipp Stachelsky, Julian Graeber, Teambetreuer Rainer Fritzsche und Henrik Dornseifer (stehend v.l.) sowie Lajos Metzel, Alex Küster und Sascha Hagemann (unten v.l.) (Foto: VdSBB)

Fußball-Woche gewinnt erneut den Pokal

Beim Hallenfußball-Turnier des Verbandes der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg konnte die Fußball-Woche den Titel verteidigen. Das war eine sehr knappe Angelegenheit.

Von Jürgen Zinke

Der engagierte Team-Manager Rainer Fritzsche hatte bereits vor Turnierbeginn bei der Abgabe des Wanderpokals der Turnierleitung angekündigt: „Den wollen wir wieder mitnehmen.“ So kam es dann auch in der Oranienburger MBS Arena.

Insgesamt nur sechs Mannschaften, ausschließlich aus Berlin, nahmen am Turnier teil. Die beiden lokalen Zeitungen Oranienburger Generalanzeiger und Märkische Allgemeine waren aufgrund drastisch reduzierter Personalsituation nicht mehr dabei. Von den zunächst angemeldeten zehn Mannschaften blieben nach vier Absagen nur noch sechs übrig. Lutz Grotehusmann vom VdSBB musste daher mehrfach den Spielplan ändern (Foto Pokalübergabe durch Jürgen Zinke an Torschützenkönig Torsten Scheidt: VdSBB).

So wurde zunächst nach dem Modus „Jeder gegen jeden“ gespielt. Danach folgten die Platzierungsspiele. Mit jeweils vier Siegen und einer Niederlage lagen die Fußball-Woche und die Bild am Ende gleichauf und bestritten das Finale. Hier setzte sich die Fußball-Woche knapp 2:1 durch.

Dritter wurde das Team der Sport Bild durch ein 2:1 gegen den Tagesspiegel. Mit dem gleichen Ergebnis siegte im Spiel um Platz fünf die Deutsche Welle gegen die Deutsche Presse-Agentur, die mit drei weiblichen Akteuren angetreten war.

Der beste Torschütze musste im Stechen zwischen Torsten Scheidt (Sport Bild) und Till Gericke (Bild) ermittelt werden, die beide im Turnierverlauf jeweils fünfmal getroffen hatten. Das Neunmeterschießen der beiden war an Spannung kaum zu überbieten, da sie im Einklang jeweils verwandelten oder vergaben. Erst als Torsten Scheidt seinen achten Neunmeter verwandelt hatte und Till Gericke nicht traf, war die Entscheidung gefallen.

Viel Lob gab es am Ende von allen Seiten für die Organisatoren, die ausgezeichneten Bedingungen und die beiden Schiedsrichter Ronny Schabanowski und Michael Wendorf vom Fußballkreis Oberhavel/Barnim

21.01.2017






« zurück
19. - 21. November 2019



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Oktober/November

Titelthema

Felix Neureuther über Medien und Sport und seinen neuen Job als ARD-Experte
Von Johannes Knuth

Intern
Antragsformular und Kontakte für den Presseausweis 2020

Medien
Wie die Deutsche Telekom mit MagentaTV im Sport-Fernsehen mitmischt
Von Gregor Derichs

Weitere Informationen
Regionalvereine