Verein Sportjournalisten Sachsen-Anhalt
VSSA-Präsidium (von links): Schriftführer Dr. Rudi Bartlitz, Präsident Hans-Joachim Malli, Schatzmeister Karl Ebert und Vizepräsident Wolf-Dietrich Balzereit (Foto: VSSA)

VSSA-Präsidium im Amt bestätigt

Die Mitglieder des Vereins Sportjournalisten Sachsen-Anhalt setzen auf die bewährte Führung. Auf der turnusmäßigen VSSA-Mitgliederversammlung erhielten Präsident Hans-Joachim Malli und dessen Mitstreiter erneut das Vertrauen.

Am vergangenen Samstag trafen sich Mitglieder des Vereins Sportjournalisten Sachsen-Anhalt (VSSA) im Erdgas-Sportpark Halle/Saale zu ihrer turnusmäßigen Mitgliederversammlung mit Wahl der Gremien.

Neben Anregungen zur Intensivierung der Vereinsarbeit wurde auch die notwendige Erhöhung des VSSA-Jahresbeitrages auf nunmehr 90 Euro beschlossen.

Das alte ist auch das neue Präsidium mit Schriftführer Dr. Rudi Bartlitz, Präsident Hans-Joachim Malli (beide Magdeburg), Schatzmeister Karl Ebert und Vizepräsident Wolf-Dietrich Balzereit (beide Halle). Auch die Kassenprüfer Detlef Marx und Günter Claar wurden bestätigt.

Angeregt wurde eine planmäßige Verjüngung beider Gremien, was sicherlich einige Überzeugungsarbeit unter den aktuell 56 VSSA-Mitgliedern nötig macht. Dass im Anschluss an die Versammlung der gastgebende Hallesche FC mit dem 0:1 gegen die SG Sonnenhof Großaspach seine erste Saisonheimniederlage kassierte, war im Vorfeld so nicht besprochen.

vssa/hjm

27.02.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar

Titelthema

Wohin geht die Reise? Wie Medienhäuser gegen den Printschwund ankämpfen
Von Gregor Derichs

Quo vadis, Sportjournalismus? Ein Essay zu den Entwicklungen und zur Zukunft
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Interview
mit Spielerberater Stefan Backs über Spieler, Berater und Medien
Von Frank Schneller

Intern
Die Ausschreibungen zu den VDS-Berufswettbewerben

Weitere Informationen
Regionalvereine