Verein Frankfurter Sportpresse (VFS)
VFS-Jubilar Volker Saal (Foto: privat)

Volker Saal wird 75 – Auch im (Un-)Ruhestand noch als Fachmann gefragt

Volker Saal kennt keinen Müßiggang. Noch immer ist der Sportjournalist der alten Schule publizistisch aktiv. Am 18. Februar hat der gebürtige Bayer seinen 75. Geburtstag gefeiert.

Von Gerhard Strohmann

„Er ist ein Journalist von echtem Schrot und Korn.“ Mit diesen Worten begann Wilfried Heusers Laudatio zum 70. Geburtstag von Volker Saal. An der Gültigkeit dieser Aussage hat sich in den vergangenen fünf Jahren nichts geändert.

Auch im (Un-)Ruhestand ist der ehemalige Sportchef des Taunus Kuriers (TK) und des Usinger Anzeigers (UA) als Freier Mitarbeiter unverzichtbarer Bestandteil der UA-Sportredaktion geblieben. Der gebürtige Bayer, der am 18. Februar 75 Jahre alt wird, führt nämlich nach wie vor akribisch die Torschützenlisten der Fußballer für die Halbjahres-Rückblicke des Usinger Anzeigers.

Zudem ist er gern gesehener Gast bei den Stammtischen der Zeitungsmacher. Diese finden zu Ehren des verstorbenen Kollegen Karl-Friedrich Kolaß einmal im Jahr im Taunusörtchen Wehrheim statt.

Nach wie vor kann sich der Sportjournalist der alten Schule mächtig darüber aufregen, dass eine gründliche Recherche und korrekte Formulierungen offensichtlich nicht mehr zum wichtigsten Handwerkszeug der heutigen Reporter-Generation gehören.
 
Ein sehr bedeutendes Ereignis im Privatleben des Jubilars liegt gerade einmal ein paar Monate zurück: Ohne Ankündigung hat Volker seine langjährige Wegbegleiterin Angela geheiratet, mit der er seit langem im Bad Homburger Stadtteil Dornholzhausen zusammenwohnt.

19.02.2018






« zurück
19. - 21. November 2019



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Oktober/November

Titelthema

Felix Neureuther über Medien und Sport und seinen neuen Job als ARD-Experte
Von Johannes Knuth

Intern
Antragsformular und Kontakte für den Presseausweis 2020

Medien
Wie die Deutsche Telekom mit MagentaTV im Sport-Fernsehen mitmischt
Von Gregor Derichs

Weitere Informationen
Regionalvereine