Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (VdSBB)
Veranstaltung zur Fußball-WM 2018 in Russland (Foto: Veranstalter)

Diskussionsveranstaltung zur umstrittenen Fußball-WM in Russland

Der Verein Deutsch-Russischer Austausch und das Projekt Fankurve Ost laden in Kooperation mit dem Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (VdSBB) zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Am Montag, 5. Februar 2018, geht es in Berlin um die Fußball-WM 2018. Ist das autoritär regierte Russland der geeignete Gastgeber?

In knapp fünf Monaten beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, eine der umstrittensten internationalen Sportveranstaltungen der vergangenen Jahre. Eine autoritäre Regierung, die gegen die Zivilgesellschaft im eigenen Land vorgeht und die sich aus Menschenrechten und Demokratie nicht sehr viel macht, die einen verdeckten Krieg in der Ostukraine führt und die 2014 die Krim annektiert hat, wird das Turnier dazu nutzen, um sich im internationalen Rampenlicht als guter Gastgeber zu präsentieren.

Dazu kommen Doping- und Korruptionsskandale. Manche fordern deshalb gar einen Boykott des Turniers. Oder ist die WM lediglich ein Fußballturnier wie jedes andere, das ein Zeichen für Völkerverständigung und Frieden setzen und bei dem die politische Kritik eher zurückstehen sollte?

Bei der Veranstaltung mit dem Titel „Eine Weltmeisterschaft wie jede andere?“ sollen drängende Fragen rund um die WM diskutiert werden. Veranstalter und Diskussionsteilnehmer wollen erörtern und hinterfragen, wie Journalisten und Medien über dieses kontroverse Turnier berichten und wie internationale sportliche Großveranstaltungen in Zukunft organisiert werden sollten.
 
Es diskutieren: Stefan Melle (Geschäftsführer des DRA e.V.), Ulrike Gruska (Reporter ohne Grenzen), Hanno Gundert, Geschäftsführer (n-ost e.V.) und Olga Petrova (Chef-Producerin Reuters Russland). Die Moderation übernimmt Ronny Blaschke, Journalist und Vorstandsmitglied des Verbandes der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (VdSBB).

Partner der Veranstaltung ist das Fanprojekt der Sportjugend Berlin. Als Unterstützer fungiert das Auswärtige Amt. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung unter der Mail-Adresse anstoss@fankurve-ost.de wird gebeten.

„Eine Weltmeisterschaft wie jede andere?“
Montag, 5. Februar 2018, um 19.00 Uhr
Fanprojekt der Sportjugend Berlin
Cantianstraße 25 in 10437 Berlin

29.01.2018






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine