Sportpresse-Club Wiesbaden-Mainz (SPCWM)
Radsportfans: Jubilar Klaus Klaus Angermann (Mitte) und Joachim „Jockel“ Faulhaber (links) (Foto: Fotoagentur Kunz/Augenklick)

Klaus Angermann wird 80 – Liebe und Leidenschaft für den Sport

Bei 19 Olympischen Spielen sowie etlichen internationalen Meisterschaften war er. 36 Jahre lang raste er für das ZDF als Sportreporter um die Welt. Am 24. Juni feiert der nimmermüde Klaus Angermann seinen 80. Geburtstag.

Von Dieter Gruschwitz

Wann darf man von einer „Reporterlegende“ sprechen? Wenn die Fakten beeindruckend sind und die Popularität ungebrochen ist? Klaus Angermann hat noch etwas mehr zu bieten, wenn er am 24. Juni seinen 80. Geburtstag feiern wird und mit Zufriedenheit und Stolz auf eine glanzvolle berufliche Karriere zurückblicken darf.
 
36 Jahre lang raste er für das ZDF als Sportreporter um die Welt, ließ danach noch drei Jahre bei Eurosport folgen, berichtete von insgesamt 19 Olympischen Spielen. Mit seinem Namen wird aber immer die Liebe und die Leidenschaft für den Sport, die Professionalität im Beruf und die Seriosität im Umgang mit den Athleten verbunden sein (Angermann-Foto: privat).
 
Er war der Anwalt der Sportarten, die für jede Minute Fernsehpräsenz dankbar waren. Ob Bob oder Rodeln, ob Ringen oder Judo – Klaus Angermann hat für sie in jeder Programmkonferenz der ZDF-Sportredaktion gekämpft. So mancher Kollege erinnert sich noch heute mit leicht genervtem Lächeln daran.
 
Sein Glaube an die Ehrlichkeit im Sport wurde, und darin liegt eine gewisse Tragik, ausgerechnet von seinen Radfahrern erschüttert. Radsport, das war sein Ding, 48 Jahre lang mit Herzblut Reporter bei der Tour de France – und dann die Dopingskandale von Jan Ullrich, Erik Zabel und all den anderen. Er hat lange daran geknabbert!
 
Und dennoch, auch heute ist er noch immer dabei – als Zuschauer, Fan und kritischer Beobachter, alles in einem. Zu Hause vor dem Fernseher oder vor Ort in Hallen und Stadien, fast so ruhelos wie früher.
 
Lieber Klaus, Dein Lebenswerk verdient Bewunderung. Viele Journalistenkollegen haben sich an Dir orientiert. So wie ich Dich kenne, wirst Du mit Dankbarkeit und Demut zurückschauen, auch das zeichnet Dich aus!

Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag. Lasse Dir auch weiterhin Dein Alter nicht anmerken.

Dieter Gruschwitz war von 2005 bis 2017 beim ZDF Leiter der Hauptredaktion Sport.

24.06.2018






« zurück
13. bis 15. Juni 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine