Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (VdSBB)
Hanns Ostermann (Foto: wirkhaus/VdSBB)

Ostermann hört beim Deutschlandradio auf

Seit 1987 war Hanns Ostermann Redakteur beim RIAS, einem der Vorläufer des Deutschlandradio. Mit 65 Jahren geht der 1. Vorsitzende des Verbandes der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (VdSBB) in den Ruhestand.

Hanns Ostermann begann seine Tätigkeit beim Sender als Autor und Sportreporter, unter anderem für Spiele von Hertha BSC. Später arbeitete er vor allem als Moderator politischer Magazine und als Redakteur für das „Nachspiel“, den sportlichen Hintergrund des Berliner Programms.
 
Dem Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (VdSBB) steht Ostermann seit vielen Jahren als 1. Vorsitzender vor. Im April wurde er in seinem Amt bis 2020 bestätigt.
 
2. Vorsitzender des VdSBB ist Johannes Nedo (Tagesspiegel), als Schatzmeister fungiert schon lange Lutz Grotehusmann (ehemals Fußball-Woche).

Beisitzer sind Matze Koch (freier Journalist und Fotograf), Jörg Lubrich (Bild), Christian Riedel (Freier bei RBB und Deutschlandradio), Ronny Müller (Märkische Allgemeine Zeitung) und Stefan Frase (RBB).
 
vdsbb/vds

15.08.2018






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
April/Mai 2020

Titelthema

Ausgezeichnet! Die Gewinnerinnen und Gewinner der VDS-Berufswettbewerbe

Medien
Spiel mit der Macht – Pressefreiheit ist in vielen Ländern auch für Sportjournalistinnen und Sportjournalisten ein Fremdwort
Von Ronny Blaschke

Kolumnen
Erich Laaser, Andreas Hardt und Gregor Derichs über Sportjournalismus in Krisenzeiten

Weitere Informationen
Regionalvereine