Verein Bremer Sportjournalisten (VBS)
Sie hatten ihren Spaß (von links): Ralf Wiegand, Klaus-Peter Berg, Stephan Schiffner, Sieger Jörg Niemeyer, Ludwig Evertz und Stefan Freye (Foto: Jörg Sarbach)

Jörg Niemeyer siegt beim Preisskat

Die Zeiten großer Spieler-Runden scheinen beim Verein Bremer Sportjournalisten lange vorbei zu sein. Doch die Mitglieder, die zum alljährlichen Preisskat des VBS kamen, hatten ihren Spaß.

Sie genossen im Vereinsheim des Tennisvereins Rot-Weiss gleich neben dem Weserstadion einen geselligen Abend mit leckerem Gulasch sowie kalten und warmen Getränken.

Vorjahresgewinner Ludwig Evertz musste sich diesmal mit dem vierten Platz begnügen. Der Wanderpokal ging an Jörg Niemeyer, der mit 1992 Punkten am Ende deutlich vor Stephan Schiffner (1456) und Klaus-Peter Berg (909) lag.

Der Dank der Skatspieler richtete sich außer an die Gastronomen auch an VBS-Mitglied Klaus-Jürgen Pfeffer, der wie in den Vorjahren kleine Preise für die Bestplatzierten spendierte.

vbs

07.11.2018






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar

Titelthema

Die Besten – die Ausschreibung der VDS-Berufswettbewerbe

Studie
Die Otto Brenner Stiftung sieht Sportjournalisten in einer Rolle „zwischen Fanreportern und Spielverderbern“. Eine Analyse des Diskussionspapiers.
Von Thorsten Poppe

Interview
Sportchef Dirk Preiß über den „neuen Stuttgarter Weg“ der gemeinsamen Redaktion von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten
Von Elke Rutschmann

Weitere Informationen
Regionalvereine