Text- und Fotowettbewerb des SBP
Gruppenbild bei der Preisverleihung des SBP (Foto: GES-Sportfoto/Augenklick)

Großartige Beiträge bei der Jubiläumsauflage

Zum 20. Mal veranstaltete der Sportjournalistenverein Baden-Pfalz seinen Wettbewerb für Text- und Fotobeiträge aus dem Regional- und Lokalsport. Das Niveau der Einreichungen war sehr hoch, die Stimmung bei der Preisverleihung im Europapark Rust ausgelassen.

Von Hans-Reinhard Scheu

Seit zwei Jahrzehnten gipfelt die intensive und konstruktive Zusammenarbeit zwischen dem Sportjournalistenverein Baden-Pfalz und den drei südwestdeutschen Landessportverbänden in der Prämierung der besten Artikel und Fotos aus dem regionalen und lokalen Sportgeschehen des vergangenen Jahres. Würdiger Schauplatz der Preisverleihung war auch diesmal wieder der Saal „Isabel“ des Europaparks in Rust, der neben den Köstlichkeiten aus Küche und Keller mit dem gewohnten attraktiven Showprogramm begeisterte.

Eine erfreulich hohe Zahl der Einsendungen stellte die Jury in der Besetzung Heinz Janalik (BSB Nord), Joachim Spägele (BSB Süd), Elke Rottmüller (Präsidentin Sportbund Pfalz) und VDS-Fotografensprecher Wolfgang Rattay sowie Wolfram Köhli und Hans-Reinhard Scheu (beide SBP) vor schwere Entscheidungen. Denn die meisten Beiträge wurden höchsten Ansprüchen gerecht (Foto Rottmüller, rechts, und Scheu: GES-Sportfoto/Augenklick).

Einmal mehr bewiesen die Teilnehmer*innen, dass Breiten- und Freizeitsport sowie Behinderten- und Jugendsport (mindestens) so viel Spielraum und Chancen für spannende und  aufschlussreiche Produkte in Wort und Bild liefern wie der „große“ Sport. Und neuerlich erwies sich die Kooperation zwischen den Sportbünden und dem SBP als Win-win-Beziehung. Die von den Sportverbänden zuletzt erhöhten Preisgelder animieren die Kolleg*innen, den Basissport qualitativ und quantitativ so gut in Szene zu setzen, dass die Verbände wiederum mit Zufriedenheit eine gebührende Wertschätzung des Regionalsports registrieren können.

Die Vertreter der Sportverbände – Elke Rottmüller, Gundolf Fleischer, (Präsident BSB Süd) und Heinz Janalik (Ehrenpräsident BSB Nord) –, die Preisträger und der treue Kern der übrigen SBP-Teilnehmer*innen betrachten die neuerlich gelungene Veranstaltung als Empfehlung (an alle Mitglieder) für die 21. Auflage des SBP-Regionalpreises im kommenden Jahr.

Die Preisträger 2019

Kategorie Texte
1. Johannes Bachmann (Badische Zeitung) „Zuerst kommt der Mensch, dann die Methode“
2. Christian Rotter (Mannheimer Morgen) „Athleten auf Abruf – zu jeder Zeit an jedem Ort“
3. Dirk Leibfried (Rheinpfalz) „Zwischen Glitzer-Pailletten und Turnvater Jahn“
3. Dirk Salzmann (Südkurier) „Der Ton wird immer aggressiver“

Kategorie Foto
1. Markus Gilliar (GES-Sportfoto) „Kraftakt“ (Ringen)
2. Martin Hartmann (freier Fotograf) „Sprung“ (Geräteturnen)
3. Oliver Hurst (GES-Sportfoto) „Alles gegeben“ (Fußball)
3. Helge Prang (GES-Sportfoto) „Schmetterling“ (Schwimmen)

Auf der Facebook-Seite des Verbandes Deutscher Sportjournalisten können Sie weitere Fotos des Preisverleihung sehen.

14.12.2019






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine