Mitgliederversammlung des TSJC
Das alte und neue Präsidium des TSJC (von links): Marco Alles, Axel Eger und Thomas Sprafke, es fehlen Karsten Böttger und Bernd Scheffel (Foto: TSJC)

Präsidium um Axel Eger wiedergewählt

Eine gut besuchte und harmonische Mitgliederversammlung erlebte der Thüringer Sportjournalistenclub. Präsident Axel Eger und dessen Mitstreiter gehen in eine weitere Amtszeit.

In den doppelten WM-Ort Oberhof – im Thüringer Wald finden 2023 kurz nacheinander Rennrodel- und Biathlon-WM statt –, hatte der Thüringer Sportjournalistenclub zu seiner Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Präsidiums geladen. Und siehe da: Nicht nur weit mehr als ein Drittel der 83 Mitglieder folgten der Einladung, es schneite sogar.

Drinnen im Warmen wurden Präsident Axel Eger, dessen Stellvertreter Marco Alles, Karsten Böttger und Thomas Sprafke sowie Schatzmeister Bernd Scheffel in ihren Ämtern bestätigt. Der Wahl gingen Berichte und Entlastungen voraus. Im großen Kollegenkreis wurden nachträglich die langjährigen TSJC-Mitglieder Gerhard König (80. Geburtstag) und Eberhard Wasner (70. Geburtstag) geehrt.

Im gerade begonnenen Fußball-EM- und Olympia-Jahr plant der TSJC in Anlehnung an die Großereignisse zwei Aktivitäten. Im März eine Stippvisite in Jena beim Training von Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler im Speerwurf-Trainingszentrum „JenJavelin“ sowie die Teilnahme am Fußballturnier der mitteldeutschen Sportjournalisten.
 
ts/vds

20.01.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine