Verein Mittelrheinischer Sportjournalisten
Logo des Vereins Mittelrheinischer Sportjournalisten (Abbildung: VMRS)

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen verschoben

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die sogenannte Corona-Pandemie hat sich der Vorstand des Vereins Mittelrheinischer Sportjournalisten entschlossen, die Jahreshauptversammlung 2020 abzusagen. Diese war für den 6. April im Haus des Sports in Koblenz vorgesehen.

Auch wenn erfahrungsgemäß die Teilnehmerzahl nicht an die von der Landesregierung Rheinland-Pfalz gesetzten Grenzen für Veranstaltungen heranreicht, halten wir es dennoch für geboten, einem gesundheitlichen Schutz unserer Mitglieder angesichts der noch nicht absehbaren weiteren Entwicklung Vorrang zu geben.

Wir folgen damit auch dem Beispiel des Verbandes Deutscher Sportjournalisten und einigen seiner Regionalvereine, die bereits ihre diesjährigen Versammlungen abgesagt haben. Da für die JHV des VMRS turnusmäßig Wahlen anstehen, wird die Versammlung in jedem Fall auf einen späteren Termin verschoben.

Sobald hierfür eine mögliche Terminierung absehbar ist, werden wir umgehend informieren und eine neue Einladung fristgerecht aussenden. Bis dahin wird der Vorstand weitere Informationen auch auf der Website des VMRS veröffentlichen.

Arno Boes (VMRS-Vorsitzender) und Sven Sabock (VMRS-Geschäftsführer)

16.03.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine