Verein Bremer Sportjournalisten (VBS)
Bremer Weserstadion (Foto: Marvin Ibo Güngör/POOL/GES-Sportfoto/Augenklick)

Jahreshauptversammlung auf 2021 verschoben

Der Verein Bremer Sportjournalisten hat seine Jahreshauptversammlung wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt. Diese soll nun im März 2021 stattfinden.

„Nach Rücksprache mit VDS-Anwalt Dirk Feldmann sagen wir die Jahreshauptversammlung 2020 ab und hoffen, diese im März 2021 durchführen zu können“, teilte der Verein Bremer Sportjournalisten auf seiner Website mit. Dort findet sich die Erklärung in voller Länge.

„Eine Verschiebung der JHV ins nächste Jahr ist möglich, weil die Vorstandsmitglieder bereit sind, die Geschicke des Vereins weiterzuführen und wir keine entscheidenden Beschlüsse dieses Jahr zu treffen haben“, hieß es weiter (Logo: VBS).

„Wir haben uns entschlossen, aufgrund der wieder steigenden Infektionszahlen in diesem Jahr auch auf alle gewohnten Veranstaltungen zu verzichten. Neben der JHV wird es keine Schiedsrichter-Schulung, kein Skatturnier und auch kein Weihnachtessen 2020 geben“, kündigte der VBS darüberhinaus an.

vbs/cleg

31.08.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine