Verein Münchner Sportjournalisten
Verein Münchner Sportjournalisten (Logo: VMS)

Vinzent Tschirpke ist der neue VMS-Stipendiat

Der Verein Münchner Sportjournalisten vergibt seit 2010 ein Stipendium. Dieses Mal ging es an Vinzent Tschirpke. Auf der VDS-Website erfahren Sie mehr über Melina Maria Kutschs Nachfolger.

Seit Oktober 2021 befindet sich Vinzent Tschirpke an der Deutschen Journalistenschule in München. Er gehört der 60. Lehrredaktion an. In seiner Schulzeit schrieb er für die Westfälischen Nachrichten und nach dem Abitur im Lokalbereich der tz.

Tschirpke, unter anderem Autor für 11Freunde und das SZ-Magazin, sieht auch als Sportjournalist „besonders den Fokus auf neue Medien“. Hier geht es zu seinem Instagram-Account, und hier twittert er (Tschirpke-Foto: Deutsche Journalistenschule).

Als Stipendiat des Vereins Münchner Sportjournalisten erhält Tschirpke für 2022/2023 Zuwendungen von 12-mal 250 Euro. Der VMS vergibt seit 2010 ein Stipendium. Weitere Infos finden Sie hier.

Tschirpkes unmittelbare Vorgängerin ist Melina Maria Kutsch. Für 2020/2021 ging das Stipendium an Laurenz Schreiner. Davor wurden unter anderem Johannes Holbein (2019/2020) und Zita Zengerling (2018/2019) vom VMS gefördert.

vms/vds

25.05.2022






« zurück