Kolumne „Hardt und herzlich“
Freiburger Trainer Christian Streich (Foto: firo sportphoto/Augenklick)

Wohlige Warnungen

Dieser Text ist mit einem Schreibroboter erstellt. Der Autor war zum Abgabetermin im Urlaub und hat vor Abreise nur Stichworte eingegeben.

In den europäischen Fußballligen brach im Sommer der Transferwahnsinn aus. Financial Fairplay unterlaufen. Die Berater werden immer gieriger. Die Ligen entfernen sich immer weiter von ihren Fans. Uli Hoeneß warnt. Wir müssen aufpassen. Gegen die Scheichs hast du keine Chance. Wettbewerbsverzerrung!
 
Bundesliga-Freitagsspiele nicht mehr bei Sky. Dafür gegen Extrageld nur bei Eurosport. Die Bundesliga wird immer gieriger. Die Reichen immer reicher. Christian Streich warnt. Wir müssen aufpassen. Wettbewerbsverzerrung!
 
Nazis bei der Nationalmannschaft auf der Tribüne. Rufen rechte Parolen. Sie sind Teil einer Gesellschaft, die Rechtsextreme auch in den Bundestag wählt. Mannschaft und Trainer distanzieren sich. Reinhard Grindel warnt. Wir müssen aufpassen. Das sind doch Fans, aber man will sie nicht. Also grenzt man sie aus. Das sind nicht unsere Fans. Ist das zu einfach?
 
Proteste gegen den DFB und die DFL. Die Liga wird immer gieriger. Sie entfernt sich immer weiter von ihrer Basis. Die Zersplitterung der Spieltage ist schlecht. 50+1 ist schlecht. Pyros bleiben verboten. Die Fans fühlen sich nicht ernst genommen. Andreas Rettig warnt. Zu viel Event ist schlecht. Fußball ist keine Show. Der DFB will reden.
 
Fast nur noch Fußball im Fernsehen. Bayern-Testspiel statt Leichtathletik-WM. Die Sender verweisen auf Quoten. Olympiasiegerinnen beschweren sich. Deutsche Leichtathleten fühlen sich nicht genug gefördert. Wir müssen aufpassen. Wettbewerbsverzerrung. Aber die Volleyballer waren toll. Schön für sie. Alfons Hörmann warnt. Alfons Hör... warnt. Warnt. War....

Dieser Artikel ist von Andreas Hardt und stammt aus der Ausgabe Oktober/November 2017 des sportjournalist, die direkt beim Meyer & Meyer Verlag bestellt werden kann. Mitglieder des VDS können sich das Heft als PDF im Mitgliederbereich kostenlos herunterladen.

03.12.2017






« zurück
14. / 15. März 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine