HSV-Blog Matz ab
HSV-Experte Dieter Matz: „Mein Rückzug ist unwiderruflich“ (Foto: Matz ab)

Dieter Matz hört auf

Der Hamburger SV und Dieter Matz – das war für Jahrzehnte eine feste Beziehung. Nun ist Ende Dezember Schluss.

Der langjährige HSV-Reporter und Sportjournalist Dieter Matz beendet zum 31. Dezember seine Tätigkeit bei Matz ab. Künftig werden Marcus „Scholle” Scholz und Lars Pegelow den HSV-Blog alleine bestreiten.

„Diese Entscheidung ist mir gewiss nicht leicht gefallen, im Gegenteil. Wer mich kennt, der weiß, dass ich meinen Beruf mit Leib und Seele ausgeübt habe, und dass ich den HSV immer in meinem Herzen haben werde – so ist das schon seit dem Jahre 1959. Dennoch wird es diese Trennung nun geben“, schrieb Matz in seinem Blog.

Der 67-Jährige war viele Jahre in der Sportredaktion des Hamburger Abendblatts tätig, ehe er Matz ab aus der Taufe hob. Unter der Regie des früheren Nationalmannschaftsreporters wurde der Blog zum wichtigsten in der HSV-Szene.

„Mein Rückzug ist unwiderruflich, es ist mit der Familie abgesprochen, und es ist auch alles mit der Chefredaktion des Abendblattes geklärt – es gibt kein vielleicht und auch kein eventuell, es wird für mich am 31. Dezember 2015 der letzte Tag mit und bei und für Matz ab kommen“, so Matz in seinem Blog-Eintrag.

cleg

16.12.2015






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2020/2021

Titelthema

Digitale Distanz: Erschwerte Arbeitsbedingungen für Sportjournalisten in Zeiten von Corona
Von Frank Hellmann

Interview
mit ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky und ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann über Fernsehen im Krisenmodus
Von Elisabeth Schlammerl

Intern
Der VDS sucht seine Besten: Die Ausschreibungen zu den Berufswettbewerben

Weitere Informationen
Regionalvereine