Eishockey live
Rasanter Sport: Szene aus den diesjährigen DEL-Playoffs (Kunz/Augenklick)

Sport1 sichert sich die DEL

Sport1 baut sein Angebot weiter aus. Ab der nächsten Saison zeigen die Münchner die DEL anstelle des österreichischen Senders ServusTV live im frei empfangbaren Fernsehen.

„Zum Countdown auf die Heim-WM 2017, die wir ebenfalls live im Free-TV übertragen, bieten wir auf unseren Plattformen mehr Eishockey als je zuvor", sagte Olaf Schröder, Vorstand Sport der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der SPORT1 GmbH.

Von 2016 bis 2020 wird Sport1 mindestens 40 Partien der Deutschen Eishockey Liga pro Spielzeit zeigen. Zum Programm gehören Begegnungen der Hauptrunde und der Playoffs sowie die DEL Winter Games 2017 und 2019. Alle Spiele werden auch im Livestream auf sport1.de zu sehen sein.
 
Sport 1 hat das Lizenzpaket von der Telekom Deutschland GmbH erworben. Die DEL hatte die TV-Rechte für die nächsten vier Spielzeiten im Januar an das Bonner Unternehmen verkauft. Die Telekom zeigt alle Spiele der DEL auf seinen Plattformen, allerdings kostenpflichtig.

„Wir freuen uns mit Sport1 einen Free-TV-Partner mit ausgewiesener Eishockey-Expertise gefunden zu haben“, sagte Dr. Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing der Telekom Deutschland GmbH.

cleg

05.04.2016






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Februar/März 2021

Titelthema

Kommunikations- und Medienforscher Christoph Bertling über den öffentlichen Umgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit seinen Krisenherden
Von Maik Rosner

Essay
Wie viel Distanz kann und muss sein?
Von Katrin Freiburghaus

Lokaltermin
Über den Umbau bei Nürnberger Zeitung und Nürnberger Nachrichten
Von Hans Strauß

Weitere Informationen
Regionalvereine