IVW-Zahlen August 2016
Dortmunds Stürmerstar Aubameyang (Foto: sampics Photographie/Augenklick)

Saisonstart lässt Kicker Online abheben

Für Kicker Online war der August 2016 ein herausragender Monat. Die Nürnberger legten ein rasantes Wachstum hin. Dabei profitierten sie sehr vom Start der Fußball-Bundesliga.

Nach Angaben der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern IVW stiegen die Online- und Mobil-Visits von Kicker Online im Vergleich zum Juli 2016 um 43,1 Prozent. In absoluten Zahlen betrug das Plus 36,68 Millionen Visits, die Gesamtzahl beläuft sich auf 121,86 Millionen.

Nur in zwei anderen Monaten hatte das Digital-Angebot des Kicker höhere Zugriffszahlen als im August 2016. Im Juni dieses Jahres waren es 127,21 Millionen Visits. Rekord für die Nürnberger ist der April 2016 mit 133,13 Millionen Visits. Insgesamt rangiert Kicker Online im August 2016 auf Platz neun der deutschen IVW-Charts.

Sport1 belegt Rang 12. Die Münchner steigerten ihre Visits um 12,0 Prozent (plus 9,85 Millionen) auf insgesamt 91,73 Millionen. Transfermarkt.de verlor 3,0 Prozent (minus 1,92 Millionen Visits) und erreichte im Ganzen 62,05 Millionen Visits.

Fußball-Managerspiel Comunio mit großer Steigerung

Deutlich mehr, genau 9,1 Prozent, büßte Spox an Visits ein. Das Minus betrug 2,3 Millionen, die Gesamtzahl liegt bei 22,90 Millionen. Comunio steigerte sich immens (plus 46,3 Prozent). Die Gesamt-Visits des Fußball-Managerspiels sind mit 12,21 Millionen aber deutlich niedriger als die Angebote der anderen deutschsprachigen Sportsites.

Alle Zahlen vom August 2016 und der vorherigen Monate finden Sie auf der Website der IVW. Seit Februar weist die IVW auch die Nutzung von Inhalten aus, die über Facebooks Instant Articles und Googles Accelerated Mobile Pages (AMP) verbreitet werden.

Die IVW ist eine staatlich unabhängige, nicht kommerzielle und neutrale Prüfinstitution für den deutschen Werbeträgermarkt. Die Tätigkeit steht unter der gemeinsamen Aufsicht der Medienanbieter, Media- und Werbeagenturen und Werbungtreibenden, die als Verkäufer, Mittler und Käufer von Werbeträgerleistungen am Markt aufeinandertreffen.

Clemens Gerlach

08.09.2016






« zurück
14. / 15. März 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine