Medienbericht
ARD-Moderatorin Jessy Wellmer (Foto: ARD)

Jessy Wellmer soll künftig Samstag-Sportschau moderieren

Noch ist es nicht offiziell. Es sieht aber sehr danach aus, dass Jessy Wellmer Reinhold Beckmanns Nachfolgerin bei der Sportschau am Samstagabend werden wird.

Nach Informationen der Bild am Sonntag wird Jessy Wellmer in Zukunft die Samstag-Sportschau moderieren. Das Team der prestigeträchtigen ARD-Sendung stellen derzeit Matthias Opdenhövel, Alexander Bommes, Gerhard Delling und Reinhold Beckmann.

Letzterer hatte vor Kurzem angekündigt, seine langjährigen Sportschau-Aktivitäten zum Ende der laufenden Bundesliga-Saison einzustellen. Er wolle sich mehr auf seine Reportagereihe in der ARD konzentrieren, begründete Beckmann die Entscheidung.

Zuletzt hatte vor fast sieben Jahren in Monika Lierhaus eine Frau durch die Samstag-Sportschau geführt. Wellmer moderiert bereits die Ausgabe am Sonntag. Heimatsender der 36-Jährigen ist der rbb. Für die ARD war die gebürtige Güstrowerin diesen Sommer bei den Olympischen Spielen in Rio den Janeiro.

cleg

20.11.2016






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar

Titelthema

Wohin geht die Reise? Wie Medienhäuser gegen den Printschwund ankämpfen
Von Gregor Derichs

Quo vadis, Sportjournalismus? Ein Essay zu den Entwicklungen und zur Zukunft
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Interview
mit Spielerberater Stefan Backs über Spieler, Berater und Medien
Von Frank Schneller

Intern
Die Ausschreibungen zu den VDS-Berufswettbewerben

Weitere Informationen
Regionalvereine