Rheinischer Wechsel
Holger Schmidt (Foto: obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH/Marcel Kusch)

Holger Schmidt vom SID zur dpa

Der SID muss bald auf einen erfahrenen Mann verzichten. Holger Schmidt wechselt zur dpa und wird Leiter des fünfköpfigen Sportbüros in Düsseldorf.

Seinen neuen Job wird Holger Schmidt zum 1. März antreten. In Düsseldorf folgt der 41-Jährige auf Andreas Schirmer, der für die dpa nach Frankfurt geht.

Derzeit ist Schmidt Chef vom Dienst beim Sport-Informations-Dienst. Bei der in Köln ansässigen Agentur hatte er im Oktober 2000 als Volontär angefangen und wurde zwei Jahre später Redakteur.

Als Fußballexperte war Schmidt bei allen Welt- und Europameisterschaften seit 2002 dabei. Beim SID fungierte er als zuständiger Redakteur für die deutsche Nationalmannschaft.

cleg

02.01.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Oktober/November 2020

Titelthema

Die Monokultur bricht auf: über den korrekten Umgang mit Minderheiten im Sportjournalismus
Von Christoph Ruf

Interview
mit Andreas von Thien, Sportchef bei RTL: "Sympathisch zu sein reicht nicht.“
Von Thomas Nowag

Service
Presseausweis 2021: jetzt beantragen!

Weitere Informationen
Regionalvereine