dpa-Landesbüros

Lütticke und Marx neue Sportchefs

Im Sportbereich der Deutschen Presse-Agentur tut sich einiges. Florian Lütticke ist neuer Sportchef des Berliner Landesbüros, Jens Marx übernimmt in Leipzig. Auch in Hannover gab es einen Wechsel.

Florian Lütticke hat die Leitung der Sportredaktion im dpa-Landesbüro Berlin übernommen. Der 31-Jährige war bisher in der Hauptstadt-Zentrale der dpa tätig (Lütticke-Foto: privat). Marc Zeilhofer ist aus der Sportredaktion des Berliner Landesbüros ausgeschieden. Der 45-Jährige wechselte in den dpa-Vertrieb.

Peter Hübner ist im Landesbüro Niedersachsen/Bremen in den vorzeitigen Ruhestand verabschiedet worden. Der Nachfolger des 63-Jährigen in Hannover ist Lars Reinefeld. Der 40-Jährige kommt aus dem dpa-Büro in Frankfurt am Main.

Jens Marx aus der dpa-Zentrale in Berlin ist neuer Sportchef der dpa-Redaktion in Leipzig (Marx-Foto: privat). Der 44-Jährige übernahm den Posten vom acht Jahre älteren Gerald Fritsche.

zw/cleg

06.03.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
April/Mai 2020

Titelthema

Ausgezeichnet! Die Gewinnerinnen und Gewinner der VDS-Berufswettbewerbe

Medien
Spiel mit der Macht – Pressefreiheit ist in vielen Ländern auch für Sportjournalistinnen und Sportjournalisten ein Fremdwort
Von Ronny Blaschke

Kolumnen
Erich Laaser, Andreas Hardt und Gregor Derichs über Sportjournalismus in Krisenzeiten

Weitere Informationen
Regionalvereine