Nach Trainerwechsel
Jo?rn Wolf (r.) und Roger Schmidt (Foto: KSmediaNET)

Auch Jörn Wolf verlässt Leverkusen

Die Trennung von Cheftrainer Roger Schmidt hat auch Auswirkungen auf Jörn Wolf. Der frühere HSV-Mediendirektor beendet seine Tätigkeit bei Bayer 04 Leverkusen.

„Ich bin auf Roger Schmidts Wunsch hin nach Leverkusen gekommen. Es war von Beginn an klar und auch von meiner Seite so vorausgesetzt, dass ich den Job dort nur mit ihm zusammen mache“, sagte Wolf auf Anfrage des sportjournalist.

Der sportlich zuletzt sehr enttäuschende Fußball-Bundesligist hatte sich am gestrigen Sonntag von Cheftrainer Roger Schmidt getrennt. Wolf war seit Anfang des Jahres in Leverkusen als „Koordinator Trainer- und Funktionsteam“ tätig.

Zuvor wirkte der 40-Jährige lange Zeit beim Hamburger SV als Mediendirektor. Wie Bayer Leverkusen dem Branchendienst Sponsors bestätigte, wird Wolfs Position nach jetzigem Stand nicht neu besetzt.

cleg

06.03.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2021

Titelthema

Depressionen im Sport: Was uns der Fall Naomi Osaka lehrt
Von Andreas Hardt

Interview I
Der scheidende VDS-Präsident Erich Laaser zieht Bilanz und blickt in die Zukunft
Von Saskia Aleythe

Interview II
Der künftige „Doppelpass“-Moderator Florian König über seine neue Aufgabe bei Sport1
Von Maik Rosner

Medien
Podcasts – längst mehr als ein Trend: Über die wachsende Bedeutung der „Hörspiele“

Von Julia Nikoleit

Weitere Informationen
Regionalvereine