Nach Trainerwechsel
Jo?rn Wolf (r.) und Roger Schmidt (Foto: KSmediaNET)

Auch Jörn Wolf verlässt Leverkusen

Die Trennung von Cheftrainer Roger Schmidt hat auch Auswirkungen auf Jörn Wolf. Der frühere HSV-Mediendirektor beendet seine Tätigkeit bei Bayer 04 Leverkusen.

„Ich bin auf Roger Schmidts Wunsch hin nach Leverkusen gekommen. Es war von Beginn an klar und auch von meiner Seite so vorausgesetzt, dass ich den Job dort nur mit ihm zusammen mache“, sagte Wolf auf Anfrage des sportjournalist.

Der sportlich zuletzt sehr enttäuschende Fußball-Bundesligist hatte sich am gestrigen Sonntag von Cheftrainer Roger Schmidt getrennt. Wolf war seit Anfang des Jahres in Leverkusen als „Koordinator Trainer- und Funktionsteam“ tätig.

Zuvor wirkte der 40-Jährige lange Zeit beim Hamburger SV als Mediendirektor. Wie Bayer Leverkusen dem Branchendienst Sponsors bestätigte, wird Wolfs Position nach jetzigem Stand nicht neu besetzt.

cleg

06.03.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine