Zusätzlicher Job
Florian Bauer (Foto: phoenix)

Florian Bauer neuer Moderator bei phoenix

Investigative Reportagen über Doping und Sportpolitik sind sein journalistischer Schwerpunkt. Nun wird Florian Bauer auch noch bei phoenix als Moderator tätig sein.

Ab Dienstag kommender Woche ist Florian Bauer für phoenix im Moderatoren-Einsatz. Der 38-Jährige wird nach Senderangaben durch das aktuelle Tagesprogramm führen.

Bauer hat in den vergangenen Jahren etliche Hintergrundreportagen über Doping und Sportpolitik gemacht. Der gebürtige Berliner erhielt dafür unter anderem den Adolf-Grimme-Preis (2007) und den Deutschen Fernsehpreis (2013).

Als einer von vier Autoren der ARD-Dokumentation „Der verkaufte Fußball – Sepp Blatter und die Macht der FIFA“ wurde Bauer zudem 2015 mit dem Otto Brenner Preis ausgezeichnet.

phoenix ist der Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF. Der Sender startete am 7. April 1997 mit seinem Programm.

cleg

03.05.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2021

Titelthema

Depressionen im Sport: Was uns der Fall Naomi Osaka lehrt
Von Andreas Hardt

Interview I
Der scheidende VDS-Präsident Erich Laaser zieht Bilanz und blickt in die Zukunft
Von Saskia Aleythe

Interview II
Der künftige „Doppelpass“-Moderator Florian König über seine neue Aufgabe bei Sport1
Von Maik Rosner

Medien
Podcasts – längst mehr als ein Trend: Über die wachsende Bedeutung der „Hörspiele“

Von Julia Nikoleit

Weitere Informationen
Regionalvereine