Jubiläum
Die erste Doppelpass-Sendung 1995 (Foto: Sport1)

Sport1 feiert 25-jähriges Bestehen

Alles begann am 1. Januar 1993. Damals startete das Deutsche Sportfernsehen seinen Sendebetrieb. Im April 2010 erfolgte die Umbenennung in Sport1. Und 2018 werden „25 Jahre mittendrin“ begangen.

Lange Zeit war Sport1 die Heimat der zweiten Fußball-Bundesliga. Die Übertragungen am Montagabend im Free-TV („Hattrick live“) waren für viele Fans ein fester Termin. Die erste Partie, die ausgestrahlt wurde, war am 18. Oktober 1993 das Duell zwischen dem FC St. Pauli und dem VfL Bochum (1:1).

Auch wenn DSF und Sport1 immer andere Sportarten als Fußball im Programm hatten und haben, so ist die bekannteste Sendung doch eine, in der es um das runde Leder geht.

Der Fußball-Stammtisch „Doppelpass“ hatte am 3. September 1995 Premiere. Erster Moderator war Rudolph „Rudi“ Brückner. Ihm folgte 2004 Jörg Wontorra. Seit 2015 ist Ex-Profi Thomas Helmer Gastgeber des Fußball-Talks (Foto: Sport1).

Angesichts der großen Popularität hierzulande verwundert es nicht, dass die bislang beste Einschaltquote des Senders bei einem Fußballspiel erzielt wurde. Durchschnittlich 6,3 Millionen Zuschauer sahen am 14. April 2016 die Live-Übertragung des Viertelfinalrückspiels in der Europa League zwischen dem FC Liverpool und Borussia Dortmund.

Erfolgreich ist Sport1 gleichfalls mit anderen Übertragungen. Vor allem Darts und Poker kommen gerade beim jungen Publikum sehr gut an. Auch eSport und Futsal will der Sender etablieren. Und in Sport1+ und Sport1 US gibt es seit 2010 Pay-TV-Kanäle.

Zudem ist Sport1 ohne Frage eine der Talentschmieden im Sportmedienbereich. Unter anderem Barbara Schöneberger, Andrea Kaiser, Laura Wontorra oder Anett Sattler waren beim Sender aktiv. Und nicht zu vergessen Matthias Opdenhövel, Wolff-Christoph Fuss, Hansi Küpper oder Frank Buschmann (Foto mit Udo Lattek: Sport1).

Na dann, auf weitere 25 Jahre!

vds

31.12.2017






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
April/Mai 2020

Titelthema

Ausgezeichnet! Die Gewinnerinnen und Gewinner der VDS-Berufswettbewerbe

Medien
Spiel mit der Macht – Pressefreiheit ist in vielen Ländern auch für Sportjournalistinnen und Sportjournalisten ein Fremdwort
Von Ronny Blaschke

Kolumnen
Erich Laaser, Andreas Hardt und Gregor Derichs über Sportjournalismus in Krisenzeiten

Weitere Informationen
Regionalvereine