Sport-Chefredakteur
Burkhard Weber (Foto: Sky)

Burkhard Weber nicht mehr bei Sky

Seit 2011 war Burkhard Weber bei Sky Sport in leitender Funktion tätig, zuletzt als Chefredakteur. Nun ist Schluss.

Burkhard Weber wird Sky zum 1. März verlassen. Dies geschehe auf eigenen Wunsch, betonte der scheidende Chefredakteur. Der Branchendienst Quotenmeter hatte als erstes über die Personalie berichtet.

Bis Sky einen Nachfolger für Weber gefunden hat, übernimmt Roman Steuer dessen Position kommissarisch (Foto: Sky). Als Executive Vice President hat er die Gesamtleitung Sport inne.

Ende September 2017 hatte in Dirk Grosse bei Sky Sport News HD schon eine Führungskraft aufgehört. Damals war Weber eingesprungen.

vds

23.02.2018






« zurück