Düsseldorf statt Essen
Thomas Gassmann (Foto: Funke-Mediengruppe)

Thomas Gassmann von Funke zur Fortuna

Die Funke-Mediengruppe muss sich einen neuen Sport-Chefreporter suchen. Thomas Gassmann wechselt zum Bundesliga-Rückkehrer Fortuna Düsseldorf.

Thomas Gassmann wird Direktor Kommunikation bei Fortuna Düsseldorf. Das bestätigte der 50-Jährige via Twitter. Sein beruflicher Schwerpunkt war bislang die Fußball-Nationalmannschaft. Gassmann berichtete von mehreren Welt- und Europameisterschaften.
 
Gassmann hatte erst zum 1. Mai 2017 bei der Funke-Mediengruppe aus Essen angefangen. Zuvor war er 19 Jahre lang für den Express tätig gewesen, beim Boulevardblatt hatte der gebürtige Kölner auch volontiert.

In den 1980er-Jahren war Gassmann Fußballprofi. So spielte er unter anderem für den damaligen Zweitligisten FC Schalke 04. Von 1990 bis 1994 studierte er an der Sporthochschule Köln mit dem Schwerpunkt Sportpublizistik.

vds

09.05.2018






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar

Titelthema

Die Besten – die Ausschreibung der VDS-Berufswettbewerbe

Studie
Die Otto Brenner Stiftung sieht Sportjournalisten in einer Rolle „zwischen Fanreportern und Spielverderbern“. Eine Analyse des Diskussionspapiers.
Von Thorsten Poppe

Interview
Sportchef Dirk Preiß über den „neuen Stuttgarter Weg“ der gemeinsamen Redaktion von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten
Von Elke Rutschmann

Weitere Informationen
Regionalvereine