VDS-Berufswettbewerbe 2017
Von links: Zweitplatzierter Dirk Preiß, Förderer Martin Bendrich, Siegerin Saskia Aleythe, Drittplatzierter Sebastian Reuter und Juryvorsitzender Martin Volkmar (Foto: Siegfried Kerpf)

Laudatio Großer Online-Preis – „Hintergründig, informativ und spannend“

Saskia Aleythe (Süddeutsche.de) setzte sich beim Großen Online-Preis 2017 gegen starke Konkurrenz durch. Zweiter wurden Dirk Preiß und Kollegen (Stuttgarter-Zeitung.de/Stuttgarter-Nachrichten.de). Den dritten Preis sicherte sich Sebastian Reuter (FAZ.net). Lesen Sie hier die Laudatio des Juryvorsitzenden Martin Volkmar.

Großer Online-Preis
Förderer: Commerzbank AG

1. Preis (2000 Euro):
Saskia Aleythe (München) – „Ein Phänomen tritt ab“ (Süddeutsche.de, erschienen 11. August 2017)

2. Preis (1500 Euro):
Dirk Preiß und andere (Stuttgart) – „Ein Tag im Mai“ (Stuttgarter-Zeitung.de und Stuttgarter-Nachrichten.de, erschienen 18. Mai 2017)

3. Preis (1000 Euro):
Sebastian Reuter (Mainz) – „Alle Macht den Fans“ (FAZ.net, erschienen 25. April 2017)

Laudatio des Juryvorsitzenden Martin Volkmar:
„Die Jury hat auch in diesem Jahr drei Beiträge ausgezeichnet, die qualitativ höchsten Ansprüchen genügen und sich gleichzeitig die multimedialen Darstellungsmöglichkeiten digitaler Medien optimal zunutze machen. Saskia Aleythe, im Übrigen die erste weibliche Siegerin des VDS-Online-Preises, überzeugte dabei mit ihrer Reportage über Usain Bolts Karriereende mit dem Titel ‚Ein Phänomen tritt ab’. Das Stück bietet dem User mit zahlreichen Hintergrundinformationen und informativen Graphiken einen echten Mehrwert, ist spannend geschrieben und thematisiert auch die Zweifel am Zustandekommen von Bolts Rekordmarken.“

Jury:
– Martin Bendrich (Commerzbank, verantwortlich für die Sportkommunikation)
– Clemens Gerlach (freier Journalist)
– Haruka Gruber (Perform Media GmbH)
– Prof. Dr. Thomas Horky (Macromedia University of Applied Sciences Hamburg)
– Ute Maag (Verband Deutscher Sportjournalisten)
– Alexander Wagner (Kicker Sportmagazin)
– Martin Volkmar (Sport1/Vorsitz)

20.03.2018






« zurück