Zum Jahresende
Michael Novak (Foto: Fotagentur Kunz/Augenklick)

Michael Novak verlässt DFL

Seit über einem Jahrzehnt ist Michael Novak für die Deutsche Fußball Liga tätig. Ende 2018 wird er aufhören. Sein Nachfolger steht bereits fest.

Wie die Deutsche Fußball Liga mitteilte, wird Michael Novak „wie geplant“ Anfang 2019 in den Ruhestand eintreten. Der 65-Jährige ist seit 2007 bei der DFL. Er kam vom damaligen Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern, für den er als Pressechef arbeitete.

Novak, der derzeit die Leitung der Unternehmenskommunikation bei der DFL innehat, war in seiner beruflichen Laufbahn unter anderem auch für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) und den TV-Sender Sat.1 tätig.

Nachfolger Novaks wird Christopher Holschier (Foto: Steigenberger Hotels AG). Der 37-Jährige fängt am 1. September bei der DFL an. Holschier ist Leiter der Unternehmenskommunikation der Steigenberger Hotels AG. Vorher war er stellvertretender Pressechef der Fraport AG.

Direktor Unternehmens- und Markenkommunikation der DFL ist Christian Pfennig. Der 43-Jährige gehört auch der Geschäftsleitung an.

pm/vds

23.05.2018






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Februar/März 2021

Titelthema

Kommunikations- und Medienforscher Christoph Bertling über den öffentlichen Umgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit seinen Krisenherden
Von Maik Rosner

Essay
Wie viel Distanz kann und muss sein?
Von Katrin Freiburghaus

Lokaltermin
Über den Umbau bei Nürnberger Zeitung und Nürnberger Nachrichten
Von Hans Strauß

Weitere Informationen
Regionalvereine