Social-Media-Ranking Juni 2018
Smartphone-Nutzer im Stadion (Foto: sampics Photographie/Augenklick)

Bild löst Kicker als Spitzenreiter ab

Im Mai hielt Kicker online im Social-Media-Ranking den ersten Platz. Doch Bild.de legte inzwischen deutlich zu und übernahm die Führung.

Nach Berechnungen des österreichischen Unternehmens Storyclash, das digitale Angebote analysiert, erreichte Bild.de vergangenen Monat rund 7,2 Millionen Interaktionen in den sozialen Netzwerken. Damit rückte das Springer-Portal von Platz zwei auf eins.
 
Der vormalige Ranking-Beste Kicker.de verlor im Juni 6,0 Prozent und kam auf 5,47 Millionen Interaktionen. Noch deutlicher, genau: elf Prozent, büßte Sky Sport ein. Am Ende reichten 4,48 Millionen Interaktionen, um den dritten Platz zu halten.
 
Für sein Social-Media-Ranking wertet Storyclash deutsche Digitalangebote aus. Gezählt werden als Interaktionen Likes, Shares oder Kommentare bei Facebook, Instagram, Twitter und YouTube.
 
vds

14.07.2018






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine