Social-Media-Ranking Dezember 2018
Enttäuschter Münchner Fußballer (Foto: GES-Sportfoto/Augenklick)

Sky Sport verliert Spitzenposition

Im Social-Media-Ranking der deutschsprachigen News-Angebote gibt es eine neue Nummer eins. Bild.de überholte im Dezember Sky Sport Deutschland. Um zwei Plätze konnte sich Sport 1 verbessern.

Nach Berechnungen des österreichischen Unternehmens Storyclash, das digitale Angebote analysiert, erreichte Bild.de im Dezember vergangenen Jahres 7,32 Millionen Interaktionen in den sozialen Netzwerken und holte sich damit seine Spitzenposition zurück. Das Springer-Portal war zuletzt im September Erster.

Bild.de verbesserte sich im Vergleich zum November um 1,6 Millionen Interaktionen. Das entspricht einer Steigerung von 27,97 Prozent.

Mit Bild.de tauschte Sky Sport Deutschland seinen Platz. Zwar verbesserte sich das Angebot aus München um 7,85 Prozent, doch insgesamt 6,45 Millionen Interaktionen reichten im Dezember nur noch zu Rang zwei.

Für sein Social-Media-Ranking wertet Storyclash deutsche Digitalangebote aus. Gezählt werden als Interaktionen Likes, Shares oder Kommentare bei Facebook, Instagram, Twitter und YouTube.

Auf Platz drei der Charts liegt weiterhin Kicker.de. Die Nürnberger kamen auf 5,93 Millionen Interaktionen. Das ist eine Verbesserung um 0,25 Millionen oder 4,40 Prozent.

Einen Sprung um zwei Plätze nach oben machte Sport 1. Die Münchner sind mit 3,14 Millionen Interaktionen nun Neunter. Im Vergleich zum November betrug die Steigerung 19,39 Prozent.

vds

13.01.2019






« zurück
19. - 21. November 2019



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Juni/Juli

Titelthema

„Es muss wieder offener zugehen“
Der Mainzer Bundesliga-Trainer Sandro Schwarz im Interview
Von Christoph Ruf

Medien
Das amerikanische Sport-Portal „The Athletic“
Von Ruben Stark

Wer oder was ist eigentlich „FUMS“?
Von Thomas Nowag

Weitere Informationen
Regionalvereine