Dino Reisners neues Basketballbuch
Buchautor Dino Reisner (Foto: privat)

Leidenschaftliche Hymne auf Bayreuth

Mit „111 Gründe, Medi Bayreuth zu lieben“ hat Dino Reisner eine „Liebeserklärung an die großartigste Basketball-Stadt der Welt“ geschrieben. Er schildert die Geschichte von den Anfängen in einer Schulturnhalle bis zur Teilnahme an der Champions League.

Es ist ein Buch über eine der traditionsreichsten deutschen Basketball-Städte geworden. Bundesliga ohne Bayreuth? Undenkbar! Die Saison 2018/2019 ist bereits die 30. der Franken im Oberhaus. Der Gewinn der deutschen Meisterschaft jährt sich 2019 zum 30. Mal.

Dino Reisner ist seit mehr als zwei Jahrzehnten als Autor und Sportjournalist tätig, unter anderem verfasste er drei Biografien über Basketball-Superstar Dirk Nowitzki. Der 47-Jährige wurde in Bayreuth geboren, er gehört dem Sächsischen Sportjournalisten-Verein an.

Dino Reisner
„111 Gründe, Medi Bayreuth zu lieben – Eine Liebeserklärung an die großartigste Basketball-Stadt der Welt“
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf, März 2019
280 Seiten, Taschenbuch
ISBN 978-3-86265-770-4
9,99 Euro

15.03.2019






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Februar/März

Titelthema

Muss ja – Wenn zwei Sportredaktionen zu einer werden und trotzdem zwei Sportteile produzieren
Von Alex Raack

Interviews
mit Chefredakteur Christof Gertsch über das einmalige Sportmagazin N°1 und mit Peter Müller, neuer Sportchef bei Funke

Medien
Schimpanse piesackt Gorilla – Wie DAZN den Sportrechte-Markt in Deutschland aufmischt
Von Gregor Derichs

Weitere Informationen
Regionalvereine