Deutscher Schwimm-Verband
Raik Hannemann (Foto: Reto Klar)

Raik Hannemann kümmert sich um die Medien-Arbeit

Er war selbst ein sehr erfolgreicher Leistungsschwimmer. Da passt es genau, dass Raik Hannemann nun für die medialen Aktivitäten des Deutschen Schwimm-Verbandes zuständig ist.

Raik Hannemann arbeitet seit Anfang Oktober bei der Berliner Agentur Rough Water&. Er betreut dort als Senior Press Manager die Medien-Arbeit der Deutschen Schwimm-Verbandes.

Ende der 1980er-Jahre hatte er als Leistungsschwimmer für die DDR drei EM-Medaillen geholt. Zuletzt leitete Hannemann sieben Jahre lang die Sportredaktion der Berliner Morgenpost.

Der 51-Jährige war auch schon als Führungskraft für die Welt am Sonntag tätig. Er ist Mitglied des Verbandes der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg.
 
cleg/pm

15.10.2019






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine