Nachruf auf Wolfgang Stützle
Wolfgang Stützle: 29. Mai 1963 bis 28. Oktober 2019 (Foto: Eibner-Pressefoto)

Gespür für die richtigen Bilder

Trauer um Wolfgang Stützle. Der Bildredakteur der Eibner-Pressefoto verstarb plötzlich und unerwartet am 28. Oktober im Alter von 56 Jahren.

Über viele Jahre hat uns Wolfgang Stützle in der Bildredaktion unterstützt und war auch selbst vielfach bei Fotoaufträgen im Einsatz. Die Fotografenkollegen, Partner und Medien, die er über uns betreut hat, waren fassungslos über die schlimme Nachricht.
 
Schon seit 2010 war Wolfgang Stützle, Mitglied im Verein Sportpresse Württemberg, maßgeblich am Aufbau der Eibner-Pressefoto beteiligt. Es war ihm ein Wichtiges, die Loyalität gegenüber anderen Kollegen ganz nach vorn zu setzen. Als früherer Preisträger in vielen Fotowettbewerben hatte er ein Gespür für die richtigen Bilder und hat dies zum Teil bis spät in die Nacht umgesetzt.
 
Für uns war er bis vor einigen Tagen fast rund um die Uhr erreichbar. Dann jedoch ging es ihm sehr schlecht. Wir haben den Notarzt verständigt, um ihn sofort behandeln zu lassen. Leider ist er kurz darauf in der Klinik verstorben. Wir werden Wolfgang Stützle in seiner menschlichen und freundschaftlichen Art sehr vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
 
Eckhard Eibner, Sascha Walther und alle Kollegen der Eibner-Pressefoto

30.10.2019






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar

Titelthema

Wohin geht die Reise? Wie Medienhäuser gegen den Printschwund ankämpfen
Von Gregor Derichs

Quo vadis, Sportjournalismus? Ein Essay zu den Entwicklungen und zur Zukunft
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Interview
mit Spielerberater Stefan Backs über Spieler, Berater und Medien
Von Frank Schneller

Intern
Die Ausschreibungen zu den VDS-Berufswettbewerben

Weitere Informationen
Regionalvereine