Gesamtverantwortlicher Chefredakteur
Pit Gottschalk (Foto: PG)

Pit Gottschalk übernimmt bei Sport 1 das Kommando

Die freiberufliche Tätigkeit hat für Pit Gottschalk ein Ende. Das Hamburger VDS-Mitglied bekleidet bei Sport 1 ab Januar die neu geschaffene Position des gesamtverantwortlichen Chefredakteurs.

Wie Sport 1 am Donnerstag mitteilte, wird Gottschalk „die redaktionelle Gesamtverantwortung für sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Audio- und Social-Media-Angebote“ tragen.

Der bisherige Chefredakteur Dirc Seemann bleibt als als künftiger Leiter Innovation Management TV Mitglied der dreiköpfigen Chefredaktion (Seemann-Foto: Sport 1). Zum Führungstrio stößt Matthias Becker als Stellvertretender Chefredakteur Digital (Becker-Foto unten: Sport 1).

Gottschalk war von Anfang 2016 bis Ende 2018 Sport-Chefredakteur der Funke-Mediengruppe. Der 51-Jährige hatte danach seinen Blog Fever Pit’ch gestartet. Dieser wird nun als Newsletter des neuen Chefredakteurs fortgeführt.

Zuvor hatte Gottschalk unter anderem in verantwortlichen Positionen bei Axel Springer gearbeitet. So war er zum Beispiel Sportchef von Welt und WamS sowie Chefredakteur der Sport-Bild.

Gottschalk ist Mitglied im Verein Hamburger Sportjournalisten. Seemann, 54, und Becker, 39, gehören dem Verein Münchner Sportjournalisten an.

cleg

12.12.2019






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Oktober/November 2021

Titelthema

Sport und Politik: Untrennbar oder unvereinbar?
Von Thorsten Poppe

Interview
„Qualität kostet“ – Interview mit FAZ-Sportchef Anno Hecker
Von Frank Schneller

Intern
Vielen Dank! – Präsident Erich Laaser und Schatzmeister Christoph Schumann treten nicht mehr zur Wahl an

Weitere Informationen
Regionalvereine