AIPS-Champions 2019
Champions-Wahl der AIPS (Abbildung: AIPS)

Simone Biles, Lionel Messi und FC Liverpool ausgezeichnet

Die Mitglieder des Sportjournalisten-Weltverbandes AIPS haben entschieden. Simone Biles, Lionel Messi und Liverpools Fußballer wurden zu den „Champions 2019“ gewählt. Die besten Arbeitsbedingungen gab es bei der Leichtathletik-WM in Doha.

Zur besten Sportlerin wählten die AIPS-Mitglieder Simone Biles. Die US-Turnerin erhielt 452 Stimmen. Hinter Biles folgen die Fußballerin Megan Rapinoe (USA/406) und die Leichtathletin Shelly Ann Fraser-Pryce (Jamaika/331).
 
Bei den Sportlern siegte Fußballstar Lionel Messi (Argentinien/394 Stimmen) vor dem Leichtathleten Eliud Kipchoge (Kenia/361) und Tennisprofi Rafael Nadal (Spanien/282).
 
Mannschaft des Jahres wurden die von Jürgen Klopp trainierten Liverpool-Fußballer (908 Stimmen). Das Frauenfußball-Nationalteam der USA (538) und Südafrikas Rugbymänner (434) kamen ebenfalls aufs Podest.
 
Nach Ansicht der AIPS-Mitglieder, die an der Champions-Wahl teilgenommen haben, bot die Leichtathletik-WM in Katar die besten Arbeitsbedingungen. Alle Platzierungen der vier Kategorien finden Sie auf der AIPS-Website (hier und hier).
 
cleg

30.12.2019






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Oktober/November 2021

Titelthema

Sport und Politik: Untrennbar oder unvereinbar?
Von Thorsten Poppe

Interview
„Qualität kostet“ – Interview mit FAZ-Sportchef Anno Hecker
Von Frank Schneller

Intern
Vielen Dank! – Präsident Erich Laaser und Schatzmeister Christoph Schumann treten nicht mehr zur Wahl an

Weitere Informationen
Regionalvereine