Früherer RTL- und Sky-Sportchef
Burkhard Weber (Foto: obs/Sky Deutschland/Nadine Rupp/Ruppografie)

Burkhard Weber ist tot

Der ehemalige Sportchef von Sky und RTL, Burkhard Weber, ist nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Er wurde 64 Jahre alt.

Dem Branchendienst DWDL wurde Burkhard Webers Tod am Montag offiziell von einem Sendersprecher bestätigt. Sky-Moderator Michael Leopold hatte bereits am Samstag zum Schluss der Bundesliga-Sendung die traurige Nachricht verkündet.
 
„Burkhard ist nach langer, schwerer Krankheit von uns gegangen“, sagte Leopold, „unsere Gedanken sind bei seinen Freunden, seiner Familie und seinen Kindern.“ Weber hatte von 2011 bis 2018 für Sky gearbeitet, zuletzt als Chefredakteur. Vorher war er unter anderem RTL-Sportchef.
 
vds

27.01.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
April/Mai 2020

Titelthema

Ausgezeichnet! Die Gewinnerinnen und Gewinner der VDS-Berufswettbewerbe

Medien
Spiel mit der Macht – Pressefreiheit ist in vielen Ländern auch für Sportjournalistinnen und Sportjournalisten ein Fremdwort
Von Ronny Blaschke

Kolumnen
Erich Laaser, Andreas Hardt und Gregor Derichs über Sportjournalismus in Krisenzeiten

Weitere Informationen
Regionalvereine