Früherer RTL- und Sky-Sportchef
Burkhard Weber (Foto: obs/Sky Deutschland/Nadine Rupp/Ruppografie)

Burkhard Weber ist tot

Der ehemalige Sportchef von Sky und RTL, Burkhard Weber, ist nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Er wurde 64 Jahre alt.

Dem Branchendienst DWDL wurde Burkhard Webers Tod am Montag offiziell von einem Sendersprecher bestätigt. Sky-Moderator Michael Leopold hatte bereits am Samstag zum Schluss der Bundesliga-Sendung die traurige Nachricht verkündet.
 
„Burkhard ist nach langer, schwerer Krankheit von uns gegangen“, sagte Leopold, „unsere Gedanken sind bei seinen Freunden, seiner Familie und seinen Kindern.“ Weber hatte von 2011 bis 2018 für Sky gearbeitet, zuletzt als Chefredakteur. Vorher war er unter anderem RTL-Sportchef.
 
cleg

27.01.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2020/2021

Titelthema

Digitale Distanz: Erschwerte Arbeitsbedingungen für Sportjournalisten in Zeiten von Corona
Von Frank Hellmann

Interview
mit ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky und ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann über Fernsehen im Krisenmodus
Von Elisabeth Schlammerl

Intern
Der VDS sucht seine Besten: Die Ausschreibungen zu den Berufswettbewerben

Weitere Informationen
Regionalvereine