Tennis-Fachfrau
Ulrike Weinrich (Foto: privat)

Ulrike Weinrich wechselt ins Management

Die Bad Homburg Open sind neu auf der WTA-Tour. In Ulrike Weinrich, die dem Vorstand des Vereins Frankfurter Sportpresse angehört, hat das Damenturnier nun eine sehr erfahrene Tenniskennerin für den Medienbereich verpflichtet.

Zudem wird Ulrike Weinrich künftig für das „Angelique Kerber Management“ tätig sein. Dieses fungiert beim neuen Damentennis-Rasenturnier im Bad Homburger Kurpark (21. bis 27. Juni) als einer von zwei Veranstaltern.
 
Weinrich, Vorstandsmitglied im Verein Frankfurter Sportpresse, hatte den Sport-Informations-Dienst Ende 2017 nach knapp 20 Jahren auf eigenen Wunsch verlassen und danach als freie Journalistin gearbeitet (Logo: Veranstalter).
 
Beim SID hatte die 47-Jährige unter anderem die Frankfurter Redaktion geleitet und war Tennischefin. Wie Weinrich einmal dem sportjournalist sagte, berichtet Sie besonders gern über „glückliche und faire Verlierer, die so zu Siegern werden“.
 
cleg/vfs

12.02.2020






« zurück
14. / 15. März 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine