Nach 32 Jahren
Christian Tuchtfeldt (Foto: privat)

Christian Tuchtfeldt hört bei Sportbild auf

Die Sportbild verliert einen ihrer erfahrensten Mitarbeiter. Christian Tuchtfeldt, der dem Verein Hamburger Sportjournalisten angehört, verlässt zum 31. März die Redaktion auf eigenen Wunsch.

Insgesamt 32 Jahre wird Christian Tuchtfeldt dann bei der Sportbild gewesen sein. Zuletzt verantwortete er das Ressort Sonderpublikationen. Zudem fungierte er als Blattmacher und Redaktionsleiter aller Bücher und Sonderhefte.

Tuchtfeldt arbeitet künftig als freier Autor, Blattmacher und PR-Berater in Hamburg. Der 60-Jährige ist Mitglied im Verein Hamburger Sportjournalisten.

pm/vds
 

20.03.2020






« zurück