Nach 32 Jahren
Christian Tuchtfeldt (Foto: privat)

Christian Tuchtfeldt hört bei Sportbild auf

Die Sportbild verliert einen ihrer erfahrensten Mitarbeiter. Christian Tuchtfeldt, der dem Verein Hamburger Sportjournalisten angehört, verlässt zum 31. März die Redaktion auf eigenen Wunsch.

Insgesamt 32 Jahre wird Christian Tuchtfeldt dann bei der Sportbild gewesen sein. Zuletzt verantwortete er das Ressort Sonderpublikationen. Zudem fungierte er als Blattmacher und Redaktionsleiter aller Bücher und Sonderhefte.

Tuchtfeldt arbeitet künftig als freier Autor, Blattmacher und PR-Berater in Hamburg. Der 60-Jährige ist Mitglied im Verein Hamburger Sportjournalisten.

cleg/pm
 

20.03.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2021

Titelthema

Depressionen im Sport: Was uns der Fall Naomi Osaka lehrt
Von Andreas Hardt

Interview I
Der scheidende VDS-Präsident Erich Laaser zieht Bilanz und blickt in die Zukunft
Von Saskia Aleythe

Interview II
Der künftige „Doppelpass“-Moderator Florian König über seine neue Aufgabe bei Sport1
Von Maik Rosner

Medien
Podcasts – längst mehr als ein Trend: Über die wachsende Bedeutung der „Hörspiele“

Von Julia Nikoleit

Weitere Informationen
Regionalvereine