Grundgesetz-Magazin
GG-Magazin-Macher Oliver Wurm (rechts) und Andreas Volleritsch (Foto: Lars Krüger)

Oliver Wurm plant Sonderausgabe Sport

Das Grundgesetz-Magazin war ein großer Erfolg. Nun geht das Projekt in die nächste Runde. Oliver Wurm, Spiritus Rector und VDS-Mitglied aus Hamburg, arbeitet an einer speziellen Sport-Auflage.

Zum 70. Geburtstag der Verfassung im Mai 2019 veröffentlichte Oliver Wurm im Team mit dem Designer Andreas Volleritsch das Grundgesetz in einem zeitgemäßen Magazin-Format. Das Projekt erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Lead Award und Red Dot Design Award. Die Lead-Jury war voll des Lobes: „Wurm ist einer, der immer wieder mit neuen ungewöhnlichen Heftkonzepten überrascht und den Magazinmarkt bereichert.“

Das GG-Magazin überzeugte auch durch tolle Verkäufe am Kiosk. Motivation genug für Wurm nachzulegen. Anfang Mai, rechtzeitig vor dem 71. Geburtstag des GG, bringt der 49-Jährige, der Mitglied im Verein Hamburger Sportjournalisten ist, eine erweiterte Auflage bundesweit in den Zeitschriftenhandel (Cover-Abbildung: Wurm & Volleritsch GbR).

Neu sind QR-Codes neben jedem der 146 GG-Artikel. Diese führen aus dem gedruckten Magazin heraus direkt zu aufwändig produzierten Podcast-Folgen („In guter Verfassung“, eine Kooperation mit detektor.fm). Die mit hochklassigen Experten wie Juristen und Politikern besetzten Podcasts liefern zusätzliche spannende Hintergründe zum Grundgesetz.
 
Zur Refinanzierung der Produktionskosten lädt Wurm pro Druckauflage 71 Förder*innen ein, mit dem eigenen Logo an einer Partner-Wand im Magazin dabei zu sein. Für diesen Mai ist nun ein ganz besonderer Sonderdruck im Werden. „Wir planen eine Ausgabe, exklusiv mit Partnern aus der Welt des Sports“, sagt Wurm.

„Verbände, Vereine, Agenturen und Medien setzen gemeinsam ein starkes Zeichen für die Wertschätzung unserer Verfassung“, wirbt Wurm, „die Idee kommt bei Spitzenorganisationen wie bei unterklassigen Klubs super an. Wer dabei sein möchte, kann mir gerne eine E-Mail an info@oliverwurm.de schicken. Dann sende ich ein PDF mit allen Infos zu.“

cleg/pm

07.03.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Oktober/November 2020

Titelthema

Die Monokultur bricht auf: Über den korrekten Umgang mit Minderheiten im Sportjournalismus
Von Christoph Ruf

Interview
mit Andreas von Thien, Sportchef bei RTL: „Sympathisch zu sein reicht nicht“
Von Thomas Nowag

Service
Presseausweis 2021: Jetzt beantragen!

Weitere Informationen
Regionalvereine