Neues Buch
Buchautor Mats Nickelsen (links), dessen NDR-Kollege Alexander Kobs (rechts) und Schiedsrichter Patrick Ittrich (Foto: NDR)

Fußballschiedsrichter aus Leidenschaft

Schiedsrichter können es eigentlich niemandem recht machen. Die Kritik von Aktiven, Coaches und dem Publikum ist oftmals massiv. Patrick Ittrich übt den Job dennoch gerne aus. Zusammen mit dem Hamburger VDS-Mitglied Mats Nickelsen hat er das Buch „Die richtige Entscheidung“ über seine Begeisterung geschrieben.

Seit 2016 ist Patrick Ittrich Schiedsrichter in der Fußball-Bundesliga. Der 41-Jährige aus Hamburg übt einen Job mit großer Verantwortung und enormen physischen und mentalen Ansprüchen aus.

Was es bedeutet, sich dieser Situation auszusetzen, wie viel Stress, aber auch wie viel Begeisterung und Leidenschaft damit verbunden sind, darum geht es in dem Buch „Die richtige Entscheidung – Warum ich es liebe, Schiedsrichter zu sein“ (Cover-Abbildung: Edel Books).

Verfasst hat es Patrick Ittrich, im Hauptberuf Polizeibeamter, gemeinsam mit Mats Nickelsen. Der 33-Jährige ist Mitglied im Verein Hamburger Sportjournalisten.

Als „Sportclub Story“ haben Nickelsen und sein gleichaltriger VHS-Kollege Alexander Kobs zudem den hintergründigen Fernsehbeitrag „Durch die Bundesliga mit Patrick Ittrich“ erstellt. Das Stück ist auf der Website des NDR abrufbar.

Patrick Ittrich mit Mats Nickelsen
„Die richtige Entscheidung – Warum ich es liebe, Schiedsrichter zu sein“
Edel Books, August 2020, 224 Seiten
ISBN-10: 3841907040
ISBN-13: 978-3841907042
Preis: 18,95 Euro


cleg/pm

04.09.2020






« zurück
14. / 15. März 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine