IVW-Auswertung März 2020
Leere Sitzpla?tze in Fußballstadion (Foto: GES-Sportfoto/Markus Gilliar/Augenklick)

Kein Sport, kein Ranking

Normalerweise liefert sportjournalist.de jeden Monat ein Ranking der deutschsprachigen Sport-Newssites. Für den März 2020 verzichten wir jedoch darauf. Die IVW-Zahlen haben wegen des derzeit ruhenden Sportbetriebes kaum Aussagekraft.

Die bislang letzte Partie in der Fußball-Bundesliga wurde am 11. März ausgetragen. Es war das „Geisterspiel“ zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln. Wann es – auch in anderen Sportarten – weitergeht und unter welchen Umständen, ist offen. Die Coronavirus-Pandemie lässt keine seriösen Prognosen zu.

Für den März 2020 veröffentlicht sportjournalist.de kein Ranking. Es ist zwangsläufig, dass die Visits einbrechen, wenn keine Sportveranstaltungen anstehen. Für einzelne Websites, zumeist kleinere, mag das noch anders sein. Da jedoch im laufenden Monat gar keine Spiele und Wettkämpfe mehr stattfinden, dürfte der Zuspruch der User*innen noch geringer ausfallen.

Die News-Angebote selbst, zum Beispiel Bild.de, ntv und t-online, können sich laut der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern IVW hingegen über sehr hohe Steigerungsraten freuen. Offenbar haben die Menschen derzeit ein besonders großes Bedürfnis nach Informationen.

Alle Zahlen des März 2020 und der vorherigen Monate finden Sie auf der Website der IVW. Diese ist eine staatlich unabhängige, nicht kommerzielle und neutrale Prüfinstitution für den deutschen Werbeträgermarkt. Inzwischen werden auch Tageszählungen veröffentlicht.
 
Die Tätigkeit der IVW steht unter der gemeinsamen Aufsicht der Medienanbieter und Werbungtreibenden sowie Media- und Werbeagenturen, die als Verkäufer, Mittler und Käufer von Werbeträgerleistungen am Markt aufeinandertreffen.
 
Clemens Gerlach

08.04.2020






« zurück