Sportchef der Zeitungsgruppe Mittelhessen
Christian Halling (Foto: VRM)

Christian Halling kommt, Albert Mehl geht

Die Zeitungsgruppe Mittelhessen ist bei der Suche nach einem neuen Sportchef fündig geworden. Christian Halling hat den Posten übernommen. Er folgt auf Albert Mehl.

Christian Halling und Albert Mehl werden bis 31. Juli das Sportressort gemeinsam leiten. Anschließend tritt letzterer in den passiven Teil der Altersteilzeit. Mehl, der bis März 2017 Beisitzer im Präsidium des Verbandes Deutscher Sportjournalisten war, ist 64 Jahre alt.

Mehl, seit Langem Sportchef der Zeitungsgruppe Mittelhessen in der VRM mit den insgesamt neun Titeln der Wetzlarer Neuen Zeitung und des Gießener Anzeigers, gehört dem Vorstand des Vereins Frankfurter Sportpresse als Berater an (Mehl-Foto: Schepp/Gießener Anzeiger).

Halling kommt von der Fuldaer Zeitung, für die er sieben Jahre in der Sportredaktion arbeitete. Vor allem die noch stärkere Hinwendung zur digitalen Ausrichtung soll der 31-Jährige mitgestalten.

cleg/vrm

20.05.2020






« zurück
13. bis 15. Juni 2022 in Oberhausen



Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
Dezember/Januar 2021/2022

Titelthema

Auf Wiedersehen! Wie aus dem gedruckten sportjournalist ein Newsletter werden soll
Von Arno Boes

Intern
Der VDS-Wahlkongress in Dortmund: André Keil zum neuen Präsidenten gewählt
Von Elke Rutschmann

Interview
„Humor und Härte“ – Gespräch mit dem Sportchef der Süddeutschen Zeitung, Claudio Catuogno
Von Hans Strauß

Medien
Die Olympischen Winterspiele von Peking: Was uns erwartet
Von Marcel Grzanna

Weitere Informationen
Regionalvereine