Reuters Institute Digital News Report 2020
Reuters Institute Digital News Report 2020 (Foto: Reuters Institute)

Unabhängiger Journalismus als sehr wichtig erachtet

Auch dieses Jahr hat das Reuters Institute seinen Digital News Report veröffentlicht. Für Deutschland führte das Leibniz-Institut für Medienforschung / Hans-Bredow-Institut die Studie durch. Eines der zentralen Ergebnisse lautet: Den erwachsenen Online-Nutzer*innen ist unabhängiger Journalismus sehr wichtig.

Seit 2012 veröffentlicht das Reuters Institute for the Study of Journalism alljährlich seinen Digital News Report. Inzwischen werden dazu in 40 Ländern auf sechs Kontinenten Umfragen gemacht. Es geht dabei gleichermaßen um globale Trends und nationale Besonderheiten.
 
Kooperationspartner des in Oxford ansässigen Reuters Institute ist hierzulande das Leibniz-Institut für Medienforschung / Hans-Bredow-Institut. Das HBI in Hamburg verantwortet seit 2013 die deutsche Teilstudie und wird dabei von den Landesmedienanstalten sowie dem ZDF unterstützt (Abbildung: HBI).

Eines der zentralen Ergebnisse für Deutschland: 79 Prozent der erwachsenen Onliner*innen ist der Ansicht, dass ein unabhängiger Journalismus für das Funktionieren einer Gesellschaft wichtig ist.

Auffällig sind die Meinungsunterschiede in den Altersgruppen. Während 88 Prozent der über 55-Jährigen einen unabhängigen Journalismus für wichtig halten, sind es in der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen lediglich 56 Prozent.

Die gesamte Auswertung des HBI für Deutschland können Sie hier als kostenloses PDF herunterladen. Die globale Studie des Reuters Institute in englischer Sprache gibt es als Free-PDF hier.
 
cleg/pm

25.06.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine