Direktion „Öffentlichkeit und Fans“
Die neue DFB-Direktorin Mirjam Berle (Foto: privat)

Mirjam Berle folgt beim DFB auf Ralf Köttker

Der Deutsche Fußball-Bund hat sich Zeit gelassen. Nach mehreren Monaten der Vakanz gibt es nun eine neue Leitung der Direktion „Öffentlichkeit und Fans“. Mirjam Berle wird Ralf Köttkers Nachfolgerin.

Wie der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mitteilte, wird Mirjam Berle ihre Tätigkeit als Direktorin „Öffentlichkeit und Fans“ zum 1. Oktober aufnehmen. Sie ist dann verantwortlich für den gesamten Bereich „Corporate Communications“.

Zuerst hatte die Frankfurter Rundschau darüber berichtet, dass der DFB eine Nachfolgerin für den im November vergangenen Jahres ausgeschiedenen Ralf Köttker gefunden hat.

Der frühere Mediendirektor gehört dem Verein Frankfurter Sportpresse an. Köttker hatte insgesamt zehn Jahre für den DFB gearbeitet, seit 2016 war er auch Stellvertretender Generalsekretär (Köttker-Foto: firo sportphoto/Augenklick).

Berle ist derzeit Director Communications Central & Eastern Europe des US-amerikanischen Reifenherstellers Goodyear. Zuvor arbeitete sie in leitenden Funktionen bei unter anderem der Lufthansa und dem Buchhandelsunternehmen Thalia.

cleg/pm

26.06.2020






« zurück
Magazin sportjournalist
Die aktuelle Ausgabe:
August/September 2020

Titelthema

Corona – und jetzt? Über die Auswirkungen der Krise auf die Arbeit von Sportjournalisten
Von Gregor Derichs

Studie
#MeToo in deutschen Sportredaktionen: Ergebnisse einer Umfrage der TU München
Von Prof. Dr. Michael Schaffrath

Medien
In der Zange: Ein kritischer Blick auf die zunehmende Anzahl von Sportdokumentationen
Von Thorsten Poppe

Weitere Informationen
Regionalvereine